Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

WU Award für Outstanding Research Achievements an Nico Pintar und Thomas Scherngell

07.12.2021
 

Nico Pintar und Thomas Scherngell vom Center for Innovation Systems & Policy haben für ihren Artikel „The complex nature of regional knowledge Production. Evidence on European Regions” den Award für Outstanding Research Achievements der Wirtschaftsuniversität Wien (WU Wien) erhalten. Das Paper ist 2021 im Journal Research Policy erschienen.

Die Arbeit beschäftigt sich mit regionaler Wissensproduktion. Das Kreieren von neuem Wissen ist ein zentraler Treiber für Innovationen und damit für die Schaffung von Wettbewerbsvorteilen. Dieser Zusammenhang lässt sich aber mit herkömmlichen Methoden nicht gut erfassen – denn bisher hat man sich hauptsächlich auf die quantitative Dimension der Wissensproduktion, wie etwa die Anzahl der Patente, konzentriert und dabei vernachlässigt, dass nicht alles Wissen den gleichen Wert hat. Das ändert sich mit dem erst kürzlich eingeführten Begriff der „Wissenskomplexität“, wie Thomas Scherngell, Forscher am AIT Center for Innovation Systems & Policy, nun gemeinsam mit Nico Pintar (AIT, WU Wien) zeigen konnte.

Definiert wurde ein Index, der auf der technologischen Diversität und gleichzeitig der Einzigartigkeit des Patentportfolios einer Region basiert. Die zentrale Grundannahme dabei ist, dass komplexeres Wissen schwieriger zu replizieren ist und daher einen höheren Wettbewerbsvorteil bietet. Die Berechnung des Index der Wissenskomplexität anhand von regionalen Patentdaten von europäischen Metropolregionen zeigt, dass mit der neuen Berechnungsmethode andere Regionen in Europa bei der für Innovation so wichtigen Produktion von komplexem Wissen die Nase vorne haben als bei konventionellen Betrachtungen – nämlich Rennes, Stockholm, Marseille, Tampere und Tallinn.

Wir gratulieren herzlich!

Im Frühjahr ist auch ein Innovation Systems & Policy Insight zum Thema entstanden. In einem kurzen Video erklären die beiden Autoren die Besonderheit ihrer Arbeit:

Link zum Youtube Video 

 

Referenz

Nico Pintar, Thomas Scherngell: “The complex nature of regional knowledge production: Evidence on European regions”, Research Policy, online 6 January 2021, 104170  Online verfügbar