Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

Entrepreneurship at AIT

From Research into Practice

 

Was ist Entrepreneurship am AIT? 

Das AIT hat sich der exzellenten Forschung und deren Umsetzung zum Nutzen der Gesellschaft verschrieben. Der Vision des Eigentümers folgend, schafft das AIT durch die Gründung von Spin-offs wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wert. 

Das Entrepreneurship-Programm des AIT hat die Gründung von Spin-offs zum Ziel. Diese werden schon früh im Innovationszyklus als eine der möglichen Verwertungsoption von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen mitgedacht. Das Thema Entrepreneurship im Allgemeinen wird unternehmensweit positioniert und ist in das Weiterbildungs- bzw. PhD-Programm inkludiert.  

Spin-off Teams werden umfassend durch interne und externe Experten:innen unterstützt und betreut. Dabei wird besonderer Wert daraufgelegt, das Businessmodell, die Risiken und die Herausforderungen der Geschäftsidee im Detail zu erarbeiten und zu adressieren. Validierung der Markt- und Produkthypothesen spielen dabei eine zentrale Rolle. 

Die Umsetzung des Spin-off Programms erfolgt agil und angepasst an die Erfordernisse des jeweiligen Spin-off Projektes. Die angewandten Methodiken, Werkzeuge und Vorgehensweisen werden laufend weiterentwickelt und als Best-Practice Methoden etabliert.    
Bei der IPR-Lizenzierung bzw. Übertragung wird vor allem auf die Balance Wert gelegt, einerseits die wirtschaftlichen Interessen und rechtlichen Verpflichtungen des AIT zu wahren und andererseits Start-up-gerechte Vereinbarungen zu treffen.


 

Was wurde bisher gegründet? 

Das AIT hat eine Reihe von Unternehmen ausgegründet - lernen Sie einige von ihnen kennen:

 

Ensemo

Die Ensemo GmbH ist ein Spin-off-Unternehmen des AIT Austrian Institute of Technology GmbH und wurde im März 2021 gegründet. Ensemos Hauptziel ist die Entwicklung neuartiger Saatgutbehandlungstechnologien zur Einbringung von Mikroorganismen oder Metaboliten in Pflanzensaatgut, um den großflächigen Einsatz von Mikroorganismen in der Landwirtschaft als biologische Alternative zu Chemikalien zu ermöglichen. In den ersten Jahren wird sich Ensemo auf die Entwicklung einer Maschine für die vollautomatische mechanische Behandlung von Soja- und Maissaatgut (SeedJection) sowie auf die Identifizierung von Mikroorganismen konzentrieren, die das Potenzial haben, Pflanzen mit Stickstoff und Phosphor zu versorgen, wenn sie mit unserer Technologie ausgebracht werden.

 

"Wir müssen die Landwirtschaft nachhaltig verändern, um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden. Mit Hilfe von Seedjection wird das möglich."
Birgit Mitter – Co-Founder Ensemo

TELBIOMED

TELBIOMED bietet eine modulare digitale Gesundheitslösung zur Unterstützung der Therapie von chronisch kranken Menschen. Das System ist so einfach wie effizient: Der Patient übermittelt seine Vitaldaten per App an den behandelnden Arzt oder Therapeuten, der die Entwicklung überwacht und bei Bedarf Therapieanpassungen vornimmt. Dank seines modularen Aufbaus lässt sich das System exakt an die Anforderungen einzelner chronischer Erkrankungen wie Diabetes, Herzinsuffizienz oder Bluthochdruck anpassen - das sind die sogenannten TBM SOLUTIONS.

 

"Telbiomed ist ein kompetenter Partner für die erfolgreiche Einführung und Umsetzung von telemedizinischen Diensten, vom Software-Service über die Ausstattung bis hin zu Helpdesk und Beratung."
Peter Kastner – Co-Founder Telbiomed

CellEctric

Die CellEctric Biosciences GmbH verfügt über die technischen Möglichkeiten, die Sepsisdiagnose zu revolutionieren. Sepsis (Blutvergiftung) ist ein Wettlauf mit der Zeit: Mit jeder Stunde, die das medizinische Eingreifen verzögert wird, steigt das Risiko, an der Infektion zu sterben. Die CellEctric-Technologie ist in der Lage, die Zeit bis zur Diagnose um das Zehnfache zu verkürzen. Dieser bahnbrechende Vorteil dürfte CellEctric den Weg zum Eintritt in den weltweiten Markt ebnen. Der Grundstein für die CellEctric-Technologie wurde in der Competence Unit Molecuular Diagnostics des AIT Austrian Institute of Technology GmbH gelegt. Nach erfolgreichem Transfer der Technologie und des Teams in das AIT-Spin-off im März 2021 verfolgen wir das gemeinsame Ziel, CellEctric Biosciences zu einem globalen Marktführer in der elektrodynamischen Zellmanipulation zu machen.

"Nach dem erfolgreichen Transfer der Technologie und des Teams in das AIT-Spin-off im März 2021 verfolgen wir das gemeinsame Ziel, CellEctric Biosciences zu einem globalen Marktführer in der elektrodynamischen Zellmanipulation zu machen."
Klemens Wassermann – Co-Founder CellEctric

Wie unterstützen wir? 

Neben einem dezidierten Team zur Entwicklung des Entrepreneurship Programms werden zur Betreuung von Gründer Kandidat*innen, interne und externe Mentor*innen eingebunden.

Großer Wert wird auf Vernetzung mit dem Start-up-Ökosystem gelegt: das AIT ist in bestehende Gründungsnetzwerke (Inkubatoren, Acceleratoren, etc.) eingebunden, organisiert Hackathons bzw. nimmt an solchen teil und befindet sich im Austausch bzw. in Kooperation mit Industrie-Inkubatoren.

 

accent – The Tough Tech Incubator
supports projects that combine forward-looking technologies with "state of the art" science and technology.
> accent website
 

IST CUBE

located at IST Austria, provides seed funding for science and deep tech startups
> IST cube website

I.E.C.T. Hermann Hauser

creates networks across all industries, generates new knowledge and successful new projects and invests in the most promising ideas in research, science and technology with know-how and smart money.
                                                                   > I.E.C.T. website
 

aws Austria Wirtschaftsservice 
offers consulting as well as startup and follow-up financing.
> aws website
 

WU Entrepreneurship Centre
Experts for entrepreneurship training
> WU Entrepreneurship Centre website

INiTS 
Vienna´s Business Incubator for innovative research- or technology-based startups develops spin-offs from all research institutions in Vienna.
> INiTS website
 

Tecnet equity NÖ
offers consulting, training and coaching as well as direct equity investments
> tecnet website