Direkt zum Inhalt
AIT Logo

2. Praxis- und Wissensforum Fernwärme & Fernkälte

Nov 15

15. November 2016, TECHbase Vienna, 1210 Wien

Am 15. November 2016 fand das 2. Praxis- und Wissensforum Fernwärme/Fernkälte  mit über 100 TeilnehmerInnen am AIT in Wien 21 statt. Vortragende aus den Bereichen Wärmeversorgungsstrategien und -potentiale, Groß-Wärmepumpen und Großspeicher und Netzoptimierung wurden erwartet. Die Ergebnisse des EU-Projekts STRATEGO wurden vorgestellt. Eine Laborführung, bei der die AIT-Laborinfrastruktur vorgestellt wird, rundete das Programm ab. Bei Interesse finden Sie die Unterlagen des Forums, ebenso wie den Link zur letztjährigen Veranstaltung anbei. 

Agenda

TeilnehmerInnenliste 

 

 

Vorträge
Österreich im District Heating and Cooling Programm der IEA, Sabine Mitter, bmvit
Internationaler Wissenstransfer im STRATEGO Projekt, Ralf-Roman Schmidt, AIT

STRATEGO - Erfahrungen der nationalen Zielregionen, Petra Schöfmann, TINA Vienna; (Vortrag noch nicht freigegeben).

STRATEGO - Erfahrungen der nationalen Zielregionen II, Josef Petschko, Agrar+

Methoden zur Gestaltung nachhaltiger Wärmenetze, Markus Köfinger, AIT
Entwicklung einer Wärmeversorgungsstrategie für die Stadt Chemnitz, Lars Patzig, eins energie in sachsen Gmbh&Co KG 
Abwärmeintegration im Linzer Wärmesystem, Hubert Pauli, Linz AG
Großwärmespeicher als Beitrag zur Energiewende in Linz, Christoph Muser, ste.p ZT-GmbH
Rechtliche Rahmenbedingungen der Abwärmenutzung, Robert Tichler, Energieinstitut Linz

Einsatz von Wärmepumpen im Wiener Fernwärmenetz, Martin Höller, Wien Energie

Einsatz von Wärmepumpen im Wiener Fernwärmenetz, Bernd Windholz, AIT

Die ecop Rotationswärmepumpe für Fernwärmeanwendungen, Franz Rindler, ecop Technologies GmbH
Large Scale Heat Pumps for district heating Systems, Dave Pearson, Star Renewable (Video in Englisch)
Alternative Wärmequellen zur Wärmeversorgung von Wien, Rusbeh Rezania, Wien Energie (Vortrag nicht freigegeben)
Hybridsysteme für eine zukunftsorientierte Fernwärme, Steffen Robbi, AIT
power-to-heat Potentiale und Perspektiven für Österreich und Deutschland, Lukas Kranzl, TU Wien; Josef Postl, Energie AG
BIG Solar Graz: Solare Fernwärme in der Stadt - 500.000 m² für 20% Solaranteil, Robert Söll, S.O.L.I.D.

Link zu: 1. Praxis- und Wissensforum Fernwärme / Fernkälte, 19. Oktober 2015