Direkt zum Inhalt

AIT neues Mitglied bei ALAMYS

13.01.2016

Dynamic Crowd Solutions für Südamerika

 

Von 8. bis 11. November 2015 fand in Lima, Peru, der jährliche Kongress sowie die Generalversammlung von ALAMYS statt. ALAMYS (Asociación Latinoamericana de Metros y Subterráneos) ist die Vereinigung der lateinamerikanischen sowie iberischen U-Bahnbetreiber. Ziel der Vereinigung ist der Erfahrungs- und Wissensaustausch unter den Mitgliedern, um die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung von schienenbasierten Transportsystemen voranzutreiben.

Das AIT Austrian Institute of Technology, das seit Anfang 2015 Adherent Member bei ALAMYS ist, wurde durch Christian Kogler, Engineer und Silvia Azesberger, Business Development der Business Unit Dynamic Transportation Systems bei der Generalversammlung von ALAMYS vertreten.Silvia Azesberger stellte die Services der Departments Energy, Health&Environment, Digital Safety and Security sowie Mobility im Bereich des städtischen Schienenverkehrs im Rahmen der Veranstaltung vor.

Ein Schwerpunkt lag dabei auf der Präsentation der AIT Services im Bereich Dynamic Crowd Solutions:

  • Der Ansatz von AIT berücksichtigt vor allem den Faktor Mensch bei der sicheren, effizienten und nutzerfreundlichen Gestaltung von Infrastrukturen und Fahrzeuglayouts.
  • Die Services von AIT fokussieren sich auf die Prognose und Analyse von Personenflüssen in hochfrequentierten Infrastrukturen an Hand der Bewertung/Untersuchung von kritischen/auftretenden Dichten, Frequenzmessungen, begangenen Hauptpfaden und Konfliktpunkten.
  • Mit den Tools von AIT können zeit- und kostensparend eine Vielzahl von unterschiedlichen  Szenarien als Basis für eine effiziente Planung und Optimierung vorab simuliert werden.

Link
http://www.alamys.org/