Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

Photonics Goes Bim.

24.06.2022
"Light is life" war das weltweite Thema am 16. Mai - dem Internationalen Tag des Lichts der UNESCO.
 

Passagiere in einer Straßenbahn während einer Demo-Vorführung des AIT (Credit: AIT)

In Österreich nutzte das AIT Austrian Institute of Technology diese Gelegenheit, um mit einer Reihe von (mobilen) öffentlichen Experimenten die Photonik als einen der wichtigsten Wegbereiter der modernsten und künftigen Technologien zu präsentieren.

Licht hat das Potenzial, unser tägliches Leben zu bereichern. Dies nicht nur als Sonne, die Emotionen auslöst und Leben ermöglicht, sondern viel mehr: Internet, Medizin, Displays, industrielle Fertigung, energieeffiziente Sensoren, Supercomputer oder Quantennetzwerke - in all diesen Anwendungen spielt die auf Licht basierende Photonik-Technologie eine entscheidende und mittlerweile unverzichtbare Rolle. Grund genug, das zu feiern.

Mitte Mai bespielten die Center for Digital Safety and Security und Vision, Automation and Control in einer gemeinsamen Aktion der Österreichischen Plattform für Photonik - Photonics Austria einen von drei Waggons der historischen Wiener Straßenbahn. Die Fahrgäste konnten eine Rundfahrt über die berühmte Wiener Ringstraße machen und dabei einen Einblick in das Potenzial photonischer Technologien gewinnen. Das AIT steuerte zu diesem Zweck Experimente zu künstlicher Intelligenz für automatisiertes Fahren und LiFi bei. Und wer wissen wollte, wie groß der Durchmesser seines Haares ist, konnte dies mikrometergenau herausfinden.

Neben dieser "Roadshow"  führten die Expert:innen des AIT auch ein Live-Experiment durch, das sich der Wellenleitung klassischer Musik mittels Lichtübertragung durch einen Wasserstrahl widmete - ein Experiment, das in nur 10 Minuten von Grund auf neu aufgebaut wurde, um das "Live"-Erlebnis des Publikums noch einmal zu verstärken.

Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Besucher:innen! Bleiben Sie dran und merken Sie sich den 16. Mai 2023 als Termin für die nächste Veranstaltung in Ihrem Kalender vor.