Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

Antikörper Testung durch Speichel – Paper „highly cited“

30.08.2021
Publikation von Molecular Diagnostic Experte Peter Hettegger und dem PepPipe RSA Team bei PLOS ONE unter den meistzitierten Publikationen
 

AIT Experte Peter Hetteger beweist in seiner Publikation, dass aus Speichel nicht nur Antikörper-Testung, sondern sogar eine Titer-Bestimmung möglich ist. Das Journal PLOS ONE gratulierte nachdem die Arbeit großes Interesse geweckt hat und sich unter den meistzitierten wissenschaftlichen Arbeiten 2019 findet.

Im Rahmen seiner Dissertation hat Peter Hettegger mit dem PepPipe Team der Competence Unit Molecular Diagnostics (Center for Health and Bioresources) in seiner publizierten Arbeit gezeigt, dass aus Speichel eine nicht-invasive Antikörper-Testung möglich ist.  Es kann sogar eine Titer-Bestimmung durchgeführt, also die Konzentration der Antikörper bestimmt werden. Die Veröffentlichung zeigt weiters, dass jeder Mensch seine persönliche Antikörper-Signatur aufweist, ähnlich einem Fingerabdruck, welcher in Blut und Speichel übereinstimmt.

Die in PLOS ONE publizierte Arbeit hat insbesondere im Zuge der Corona Pandemie großes Interesse geweckt, und wurde innerhalb dieser kurzen Zeit in 15 wissenschaftlichen Arbeiten zitiert. Damit findet sich der wissenschaftliche Originalartikel unter den TOP 10% der im Jahr 2019 von PLOS ONE publizierten Arbeiten. – Seitens des Journals wurde den Autoren gratuliert.

Gewonnen wurde die Erkenntnis mittels hochmultiplexer Peptide-Array Analyse. Der Vorteil gegenüber konventionellen Antikörpertests liegt in der Verwendung von chemisch synthetisierbaren Peptiden, diese sind chemisch hochstandardisiert, sehr rein und reproduzierbar herstellbar, und somit relativ billig. Diagnostik-Hersteller könnten in Zukunft von sehr aufwendig erzeugten Proteinen auf einfach produzierte Peptide umsteigen.

Dieses Konzept und die zugehörigen Technologien wurde unter der Leitung von Andreas Weinhäusel im Projekt PepPipe über die letzten 4 Jahre entwickelt. Die AIT Expert*innen können damit eine komplette Immunomics Analyse-Pipeline anbieten. Mit den in PepPipe aufgebauten Technologien konnten bereits weitere Projekte akquiriert werden.

Link zum Paper: https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0218456 

Hettegger, Peter, Jasmin Huber, Katharina Paßecker, Regina Soldo, Ulrike Kegler, Christa Nöhammer, und Andreas Weinhäusel. 2019. „High Similarity of IgG Antibody Profiles in Blood and Saliva Opens Opportunities for Saliva Based Serology“. PLOS ONE 14 (6): e0218456. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0218456