Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

Digital Factory Vorarlberg

20.04.2021

AIT, Land Vorarlberg und FH Vorarlberg planen Gründung eines überbetrieblichen Forschungszentrums

 
Roboterarm

Credit: Land Vorarlberg

Das AIT Austrian Institute of Technology und die FH Vorarlberg planen die Bündelung ihrer Expertise in Form eines Joint Ventures. Das geben der Landeshauptmann Vorarlberg Mag. Markus Wallner und AIT Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Hannes Androsch kommenden Donnerstag, 22.04.2021 im Rahmen einer Pressekonferenz in Dornbirn bekannt.

Ein überbetriebliches Forschungszentrum – die Digital Factory Vorarlberg GmbH – soll Vorarlberger Unternehmen in Zukunft als Wissenszentrum für digitale Technologien und den Transfer aktueller Forschungsergebnisse in die Praxis unterstützen.

Wir laden Sie herzlich zum Live-Streamder Pressekonferenz „Digital Factory auf Expansionskurs“ am 22. April 2021 um 13.30 Uhr ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es sprechen u.a. Landeshauptmann Mag. Markus Wallner und Dr. Hannes Androsch (Aufsichtsratsvorsitzender des AIT) über die wirtschaftspolitische Bedeutung der neuen Forschungseinrichtung. FH-Geschäftsführer Mag. Stefan Fitz-Rankl und Prof.(FH) und DI Dr. Robert Merz (Leiter FZ Digital Factory der FH Vorarlberg) erläutern gemeinsam mit DI Helmut Leopold PhD (Head of Center for Digital Safety & Security, AIT) Strategie und Ziele sowie konkrete Chancen für Unternehmen.

Hier geht es zum Live-Streamauf der Website des Landes Vorarlberg.