Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

Covid-19 Simulator bestätigt Wirksamkeit der gängigen Schutzmaßnahmen in Österreich

07.12.2020
Das AIT, die Unternehmensberatung PwC und der Samariterbund haben das Simulationsprogramm gemeinsam entwickelt und in den letzten Wochen erprobt.
 

Der Covid-19-Simulator, ein computerbasiertes Aerosol- und Bewegungstool von PwC Österreich, untersucht die Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen in öffentlichen Räumen. Ein interdisziplinäres Forschungsteam berechnete u.a. das Infektionsrisiko in einem realen Unterrichtsraum des Samariterbundes in unterschiedlichen Situationen. Die ersten Ergebnisse lauten: In allen Szenarien, in denen Maßnahmen gesetzt wurden - Maske tragen, regelmäßig Lüften sowie Abstand halten wurde die Ansteckungsgefahr erheblich gesenkt.

 Der von der Stadt Wien im Rahmen des lnnovate4Vienna Projektes geförderte Covid-19- Simulator basiert auf Crowd-Simulationen. Nach der Erstellung eines virtuellen Raums wird das Modell mit animierten Akteuren, möglichst realitätsnahen Parametern und den zu testenden Maßnahmen befüllt. Die Berücksichtigung von Bewegung, der Zufälligkeit des menschlichen Verhaltens und der Wirkung verschiedener Innenraumgestaltungen ist ein entscheidender Unterschied zu rein mathematischen Modellen. In Zusammenarbeit mit dem Samariterbund und dem AIT Center for Technology Experience wird das Computermodell laufend weiterentwickelt.

 

Weitere Informationen:

UPDATE: Presseaussendung vom 9. März 2021

Presseaussendung vom 30.11.2020

Presseaussendung vom 01.10.2020

Covid-Simulator Video

Medien berichten:

Unter anderem berichtete Ö1 am 1.12.2020 in der Sendereihe Matrix über den Covid-19 Simulator:

https://oe1.orf.at/player/20201201/618953 

Futurezone

Kurier

oe24

 

AIT-Kontakt:Sebastian Egger-Lampl