Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

SHEtech - Women in future jobs

Nov19
Eine Online Konferenz, organisiert von Sheconomy in Zusammenarbeit mit dem AIT Austrian Institute of Technology und NTT
 
Junge Frau, entwickelnd an einem Roboter.

Der Ruf nach mehr Frauen in Technik und Naturwissenschaften hat noch immer die gleiche Bedeutung, da sind sich Wissenschaft und Wirtschaft einig. Ziel ist es, möglichst vielen Frauen die Tech-Branche schmackhaft zu machen und gleichzeitig auch aufzuzeigen, wie viele großartige Technikerinnen es bereits gibt, die in verschiedenen Disziplinen in den unterschiedlichsten Firmen und Institutionen Beeindruckendes leisten. Was haben deren Arbeitgeber richtig gemacht? Was können wir voneinander lernen?

Gemeinsam mit dem Frauen-Business-Magazin Sheconomy und unseren Partnern NTT, Porsche Holding / IT, Zühlke, Wiener Netze und Magenta organisieren wir die Online Konferenz SHEtech. Nicht nur um möglichst vielen Frauen die Tech-Branche schmackhaft zu machen, sondern auch um aufzuzeigen, wie viele großartige Technikerinnen es bereits gibt, die in unterschiedlichsten Disziplinen Beeindruckendes leisten. Ihnen gebührt Sichtbarkeit – bei dieser Konferenz und natürlich auch darüber hinaus.

FOLGENDES PROGRAMM ERWARTET SIE:

17:30 Intro SHEconomy (Carina Felzmann, Herausgeberin) & AIT (Helmut Leopold, AIT Genderbeauftragter und Head of Center for Digital Safety & Security)
Mit einer Grußbotschaft von Bundesministerin Leonore Gewessler, BA / BMK

17:45 Science Impulse zu Technology & Jobs:
Impuls 1: KI vs. Fake News­– Mina Schütz, MA, Dissertantin
Impuls 2: Cybersicherheit von IT-Systemen – Dr. Maria Leitner, Scientist
Impuls 3: Forensik in virtuellen Währungen wie Bitcoin & Co – Dr. Sophia Rollet, Scientist

18:15 Eröffnung Nora Lawender, CEO NTT Ltd. Austria

Anschließend Round Table »How to attract women for these future jobs«:
Was erwarten sich junge Frauen in Hightech-Berufen vom Arbeitgeber? Was braucht es in Unternehmen? Was unternehmen Firmen um Frauen zu fördern? Wie werden diese Projekte implementiert?
Mit: Barbara Hotwagner (Head of Competence Unit, Zühlke), Sabine Bothe (HR-Leitung, Magenta), Astrid Wieland (ThenewITGirls), Irmgard Gmachl (Abteilungsleiterin New Vehicle Stock & Order Systems, Porsche Informatik GmbH)

19:00 Interaktive Break-Out Sessions
Break Out 1: How women innovate … Energy mit Michaela Leonhardt (OVE Fem) & Isabelle Reiter (Wiener Netze)
Break Out 2: How women innovate … IT mit Astrid Wieland und Kristina Maria Brandstetter (thenewITGirls) & tba
Break Out 3: How women innovate … Mobility mitWomen in Mobility & tba
Break Out 4: How women innovate … Stadt der Zukunft / Smart Cities mit ÖGUT, Salon Real & Susanne Formanek (Grünstattgrau)
Break Out 5: How women innovate ... AI und Robotics mit tba
Break Out 6: How women innovate… deep tech & Start-ups mit Nika Mizerski, Techstory & Dr. Anna Lukasson-Herzig, Nyris

19:30 Verabschiedung

ZUR ANMELDUNG GEHT ES HIER:

SHEtech Online Konferenz: »Women in future jobs«