Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

AIT auf "Ich bin online!" SchülerInnenkonferenz ausgezeichnet

14.11.2017
Jugendkonferenz und Nachwuchsveranstaltung in Graz und Wien
 
"Ich bin online!" SchülerInnenkonferenz

Die Initiatoren und ausgezeichneten Partner der Initiative "Ich bin Online!"

Bei den Jugendkonferenzen der Initiative "ICH BIN ONLINE!" am 18.10.2017 in Graz (in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Steiermark) und am 25.10.2017 in Wien (in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien) diskutierten ExpertInnen aus Wirtschaft & Industrie sowie Wissenschaft und öffentlicher Hand mit SchülerInnen und LehrerInnen über Digitalisierung, den technologischen Wandel, Forschung und die Arbeitswelten von morgen.

Das AIT ist langjähriger wissenschaftlicher Partner der Veranstaltungsreihe und engagiert sich seit Jahren für den wissenschaftlichen Nachwuchs durch das Entsenden von AIT ExpertInnen, die den Jugendlichen Einblicke in Ihren Forschungsalltag geben und SchülerInnen über berufliche Möglichkeiten im Rahmen einer akademischen Laufbahn informieren. So bot das AIT heuer erstmals einen auf die Zielgruppe SchülerInnen abgestimmten Praxis-Workhop zum Thema "Ethical Hacking" an. Der AIT Cyber Security Spezialist Roman Fiedler führte die SchülerInnen in das Thema Software-Risiken anhand von Smartphones ein und demonstrierte typische Angriffswege auf alltägliche Endgeräte wie Laptops und Smartphones, um die Jugendlichen für einen sorgsamen Umgang mit diesen Geräten zu sensibilisieren, nach dem Motto: "wer die Schwachstellen seines eigenen Mobiltelefons kennt, weiß, wie man sich vor Angriffen besser schützen kann."

Helmut Leopold, Head of Center for Digital Safety & Security, AIT Austrian Institute of Technology: „Innovation erreicht man nur durch die enge Verknüpfung von Kreativität und Umsetzungskompetenz. Kreativität entsteht durch Vielfalt, anders „Denken“, und vor allem durch die neue Kombination von Existierendem. Umsetzungsfähigkeit bedarf Ausbildung, Anstrengung und Kooperationsbereitschaft. Initiativen wie „Ich bin Online“ sind ein wesentlicher Beitrag, um unsere Jugend in diesem Sinne ins digitale Innovationszeitalter zu begleiten.“

Im Rahmen der SchülerInnenkonferenz in Wien, an der über 800 SchülerInnen mit ihren LehrerInnen teilnahmen, wurde das AIT neben weiteren Partnern nun für dessen langjähriges Engagement ausgezeichnet. Andrea Nowak, Head of Business Unit Information Management am AIT nahm den Preis entgegen.

Weitere Bilder in der APA-Fotoservice Galerie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bilder unten: Andrea Nowak, Michael Mürling (Marketing & Communications am AIT Center for Digital Safety & Security); Cyber Security Spezialist Roman Fiedler
Bildcredits: Erwin Scheriau, Martin Hörmandinger