Direkt zum Inhalt

Österreichische Forscherinnen an der Weltspitze

07.10.2019

AIT Expertinnen im Gespräch mit dem SHECONOMY Magazin

 

Österreichische Frauen behaupten sich in ihren Bereichen sehr erfolgreich an der Weltspitze. Sheconomy ist mit fünf dieser „Wold Champions“ in ihre spannenden Forschungsgebiete am AIT Austrian Institute of Technology eingetaucht. Tauchen Sie mit Evgeniya Kabliman (Werkstoffmodelliererin), Anita Graser (Mobilitätsforscherin), Pamela Nolz (Humanitäre Logistikerin), Martina Romio (Expertin für Energiespeichersysteme) und Maria Leitner (Cybersicherheitsexpertin) in ihre Forschungsgebiete ein.

Darüber hinaus lud Sheconomy Sandra Schneider, zuständig für International Business Development am AIT, sowie weitere Expertinnen aus den unterschiedlichsten Bereichen zu einem Round Table ein, um über die Schwierigkeit, Frauen für Technik zu begeistern, zu diskutieren.

Und zum Thema Batterieforschung erzählt Katja Fröhlich, Leiterin des AIT Batteriemateriallabors, über die neue Forschungspilotanlage, die im Juli 2019 am AIT eröffnet wurde und österreichweit einzigartig ist.

Sheconomy ist eine Plattform, die erfolgreiche Frauen vor den Vorhang holt, fördert und miteinander vernetzt. Weitere Infos unter: https://sheconomy.at/