Direkt zum Inhalt

AIT am Summit Research, Innovation and Standardization 2019

30.07.2019

Die Brücke zwischen Innovation und Markt - AIT Vortrag an renommiertem Summit rund um Forschung, Innovation und Standardisierung.

 

Wie lassen sich Forschungsergebnisse erfolgreich auf den Markt bringen? Diese Frage beschäftigte die mehr als 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Austrian Standards Summit zu Forschung, Innovation und Standardisierung am 13. Juni 2019 im Austria Standards Meeting Center in Wien.

Hochkarätige Vortragende zeigten anhand von Praxisbeispielen, europäischen Initiativen und konkreten Ergebnissen - vor allem des europäischen Projekts BRIDGIT2 - wie Standards und Standardisierung Entwicklungszeiten verkürzen und helfen, aus Innovationen markttaugliche Produkte und Service zu machen.

DI Bernhard Strobl, AIT Center for Digital Safety & Security, präsentierte das von AIT koordinierte  Europäische Erfolgsprojekt MobilePass.

Die im Rahmen des EU-Programms für Forschung und Innovation (Horizon 2020) entwickelte mobile Lösung für innereuropäische Grenzkontrollen an den "grünen Grenzen" verfügt über eine schnelle Gesichtserkennung, einen kontaktlosen Fingerabdruckscanner sowie über UV-, Infrarot- und Dokumenten-Scanner und gleicht die Scans mit unterschiedlichen Datenbanken ab.

Das System soll überall dort einsetzbar sein, wo keine stationären Systeme verwendet werden können, also bei der Kontrolle von und in Fahrzeugen oder auf freiem Feld. Neben der dazu notwendigen Mobilität waren ein hohes Maß an Sicherheit, Modularität und dezentrale Einsetzbarkeit gefordert. Die Entwicklung der Hardware erfolgte am AIT, die Software wurde von Projektpartnern erstellt.

Den vollständigen Nachbericht der Veranstaltung finden Sie hier.