AIT Masterstudent gewinnt Kapsch Award

Kapsch Award Verleihung 2018

v.l.n.r: Prof. Dr. Fritz Schmöllebeck (Rektor FH Technikum Wien), Daniel Rutter (Head of HR Management Kapsch CarrierCom Group), Preisträger Alexander Marent und Dr. Kari Kapsch (Chief Operating Officer Kapsch Group). © FH Technikum Wien – Johannes Brunnbauer

Alexander Marent, MSc, ehemaliger Masterstudent im Team „Leistungselektronik und Maschinen“ im Center for Low-Emission Transport, wurde mit dem KAPSCH Award ausgezeichnet. Der Preis wurde heuer zum 10. Mal an die sechs besten Master Thesen des Studienjahres 2016/17 an der Fachhochschule Technikum Wien vergeben.

Marent hat sein Masterstudium „Industrielle Elektronik“ mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden und die Jury mit seiner herausragenden Diplomarbeit zum Thema „Parameternachführung für adaptive feldorientierte Regelung von Asynchronmaschinen in Fahrzeugantrieben“ überzeugt. An der FH Technikum Wien werden jährlich zwischen 550 und 600 Master Thesen verfasst.

Marents AIT Betreuer DI(FH) Johannes V. Gragger und Thomas Holzmüller sowie das gesamte Forschungsteam freuen sich mit ihm über diese Ehrung und ist stolz auf diesen Erfolg.

Weitere Informationen unter: https://alumni.technikum-wien.at/alumni-events/kapsch-award-verleihung-2017