Direkt zum Inhalt

AUSTRIA CYBER SECURITY CHALLENGE 2019

21.05.2019

Am 8.5.2019 erfolgte der offizielle Startschuss zur Qualifikation für die Austria Cyber Security Challenge 2019

 

Am 8.5.2019 erfolgte der offizielle Startschuss zur Qualifikation für die Austria Cyber Security Challenge 2019 (ACSC 2019).

Der Verein "Cyber Security Austria" und das Abwehramt suchen im Rahmen der Cyber Security Challenge Austria heuer bereits zum 8. Mal nach jungen IT-Talenten.

Im letzten Jahr gelang es den Veranstaltern, über 600 Teilnehmer*innen für diesen IT-Talentwettberwerb zu begeistern.

Mit dem Abwehramt, dem Bundeskanzleramt, dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, dem Bundesministerium für Inneres, sowie der Stadt Wien tragen maßgebliche Institutionen Österreichs zum Ablauf der Challenge, sowie zu den Erfolgen des Teams Austria bei der EuropeanCyberSecurityChallenge bei.

Auch das AIT Austrian Institute of Technology ist heuer wíeder als starker Partner an Bord und unterstützt das Format im Rahmen des Forschungsschwerpunktes "Cyber Security". Das AIT ist stets auf der Suche nach den besten Köpfen für die Entwicklung von Lösungen für die zentralen Infrastrukturthemen der Zukunft. So bietet das AIT z.B. ein PhD-Programm, das Kompetenzen rund um die wissenschaftliche Arbeit stärkt und einen Einblick in die angewandte Forschung und Verwertungskonzepte ermöglicht.

Die Cyber Security Challenge wurde ins Leben gerufen, um junge Talente frühzeitig zu erkennen und zu fördern. Damit werden den Jugendlichen berufliche Perspektiven aufgezeigt und gleichzeitig die für die österreichische Wirtschaft dringend gebrauchten Cyber Security Expert*innen ausgebildet.

Die ACSC ist nicht nur ein Wettbewerb, sondern auch eine Plattform, in der sich fähige Jugendliche und zukünftige Arbeitgeber treffen und ein tragfähiges Netzwerk für Österreichs Sicherheit im Cyberspace bilden.

Dabei können nicht nur Jugendliche, sondern auch die Besten Österreichs ihr Können bei zahlreichen Herausforderungen in den Kategorien Web, Crypto, Reverse Engineering, Exploitation, Forensik, u.a. unter Beweis stellen.

Weitere Informationen und die Registrierung finden Sie hier.