Direkt zum Inhalt
AIT Logo

MgBio-ISOS

Logos des Land Niederösterreichs und EFRE

 

Magnesiumbasierte biodegradierbare intramedulläre Spannosteosynthese


Ziel des Projekts ist es, ein biodegradierbares, intramedulläres Implantatsystem auf Magnesiumbasis für die operative Versorgung von Frakturen im Schaftbereich von dünnen Röhrenknochen zu entwickeln. Dieses System soll minimalinvasiv sein, die Fraktur gegen Verschiebung, Drehung und Verkippung stabilisieren, eine Kompression auf die Frakturenden ausüben und sich nach Erfüllung seiner Aufgabe (Heilung der Fraktur) selbständig und vor allem ohne negative Einflüsse auf den Organismus auflösen.

Projektpartner:

FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH, 2700 Wr. Neustadt
MBN Präzisionstechnik GmbH, 2486 Pottendorf
Medizinische Universität Wien, 1090 Wien
Ludwig-Maximilians-Universität München, 80539 München
Priv. Doz. Dr. Oliver Pieske, 26122 Oldenburg

Projektleitung:

Dr. Jelena Horky, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, 2700 Wr. Neustadt

Dieses Projekt wird durch das Land Niederösterreich gefördert und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at.