Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

Lösungen für die Industrie / Intelligente Produktion

Die Unterstützung der heimischen Industrie und des Wirtschaftsstandortes Österreich durch die Entwicklung und Umsetzung neuer Technologien und Innovationen zählt zu unseren Kernaufgaben. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Partner:innen aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Dabei stellt die Verknüpfung von hoher Expertise in konkreten Anwendungen und Technologien mit sektorübergreifender Systemkompetenz in Verbindung mit einer europäisch kompetitiven Forschungsinfrastruktur unser besonderes Alleinstellungsmerkmal dar. Damit spielen wir in der Liga Liga der Besten mit und unterstützen die Industrie als Ingenious Partner.

Unsere Kompetenz ist in den zentralen Stärkefeldern aus den Bereichen Energie, Mobilität, Automatisierung, Gesundheit und Bioressourcen, Digitale Sicherheit, Mensch-Maschinen-Schnittstellen und Innovationssysteme gebündelt.

Ein wichtiger Beitrag für die Nachhaltigkeit und Marktstärke von energieintensiven Betrieben ist zum Beispiel die Entwicklung und Implementierung von Industrie-Wärmepumpen, mit denen Abwärme, die bisher ungenutzt verpufft ist, für Produktionsprozesse genutzt werden kann. Das spart Kosten, Brennstoffe und CO2-Emissionen. Wärmepumpen sind zugleich ein wesentliches Element zur Sektorkopplung und damit zu einer Steigerung der Flexibilität und Resilienz von Energiesystemen.

Wärmepumpe

Das Know-how des AIT findet sich auch im Bereich Leichtmetalle: Durch die Verbindung von experimenteller Forschung mit modernen Simulationen werden hochfeste Aluminium- und Magnesium-Legierungen entwickelt sowie Methoden zu deren Verarbeitung. Diese sind insbesondere für die Fahr- und Flugzeuge der Zukunft entscheidend.

In der Batterieforschung konzentrieren sich die Forscher:innen des im laufend ausgebauten Battery Lab auf die umweltfreundliche Produktion von Lithium-Ionen-Batterien, auf die Entwicklung neuer Materialien für künftige Generationen von Batterien („beyond lithium“) sowie auf die Erforschung von Feststoff-Batterien („solid state batteries“).

Battery Lab

Im Bereich der Steuerung und Automatisierung werden gemeinsam mit Partner:innen aus Industrie und Wissenschaft innovative Sensor-Systeme und neue Roboter-Konzepte konzipiert. Dabei werden zunehmend Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) eingesetzt, die ein automatisiertes Erkennen der Umgebung und von komplexen Situationen ermöglichen. Ein Schwerpunkt liegt überdies in der zukunftsweisenden Gestaltung von Mensch-Maschine-Schnittstellen.

Das AIT ist auch ein starker Partner in der Medizin-Branche: So werden beispielsweise neue Biosensor-Konzepte („lab on a chip“) erforscht oder Tele-Health-Systeme, etwa für das Monitoring von Patienten mit Herzinsuffizienz, entwickelt und in die Praxis ausgerollt.

Eine zentrale Stellung bei allen Aktivitäten des AIT für Unternehmenspartner nimmt die hohe Expertise des AIT im Bereich Digitalisierung ein. Internationale Reputation haben insbesondere die Spezialist:innen im Bereich Digital Safety and Security aufgebaut. Entwickelt werden unter anderem Methoden zur Gestaltung sicherer Informations- und Kommunikationssysteme, zum Erkennen von Cyber-Angriffen auf kritische Infrastrukturen oder zum Aufspüren von Fake News und Fake Shops im Internet. Auch in zukunftsweisenden Bereichen wie Photonik oder Quantenkommunikation spielt das AIT in der ersten Liga mit.

 

In weiterer Folge finden Sie eine Reihe von Themen, die von uns als Ingenious Partner der Industrie behandelt werden...

...sowie konkrete Lösungen für unsere Partner:innen und Kund:innen, die in Kooperation mit Industriebetrieben umgesetzt werden.