Direkt zum Inhalt
Straße mit orangen Verkehrshütchen auf der linken Fahrspur, auf der rechten Seite fährt ein Auto

SHOW

Shared automation operating models for worldwide adoption

SHOW Logo

Ziel von SHOW ist es, den Einsatz gemeinschaftlich genutzter, vernetzter und elektrifizierter Automatisierung im städtischen Verkehr zu unterstützen, um eine nachhaltige städtische Mobilität voranzutreiben. Innerhalb der Projektlaufzeit (2020-2024) werden auf ausgewählten Teststrecken in 20 Städten in ganz Europa Demonstrationen im Realbetrieb stattfinden. Dabei  werden automatisierte Fahrzeugflotten in den öffentlichen Verkehr, in On-Demand Services, Mobility as a Service (MaaS) und Logistics as a Service (LaaS) integriert.

SHOW ist bis dato die größte und umfassendste Initiative zur Erprobung automatisierter Fahrzeuge in städtischen Umgebungen. Sie vereint ein starkes Konsortium mit 69 Partnern aus 13 EU-Ländern und fördert die internationale Zusammenarbeit durch die Kooperation mit Organisationen aus den USA, Südkorea, Australien, China und anderen Ländern.

 

Zielsetzungen

Die Einführung von automatisierten Fahrzeugen (AVs) stellt eine einzigartige Gelegenheit für einen grundlegenden Wandel in der städtischen Mobilität dar, wenn AVs in ein öffentliches Verkehrsgeschehen integriert werden. Wenn AVs in gemeinsam genutzten und miteinander verbundenen Flotten eingesetzt werden, könnten sie die Anzahl der Autos auf den Straßen drastisch reduzieren, indem sie Menschen und Orte erreichen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erschlossen sind. Dadurch werden Lücken auf der ersten/letzten Meile geschlossen und Verbindungen zum öffentlichen Verkehr ermöglicht.

Das SHOW-Projekt zielt darauf ab, den nachhaltigen städtischen Verkehr durch technische Lösungen, Geschäftsmodelle und priorisierte Anwendungsszenarien voranzubringen, indem ein Mix aus gemeinsam genutzten, verbundenen, elektrifizierten Flotten und automatisierten Fahrzeugen im öffentlichen Verkehr (ÖPNV), im bedarfsgesteuerten Verkehr (DRT), für MaaS und LaaS in realen städtischen Demonstrationen in ganz Europa eingesetzt werden.

SHOW wird 24 Monate lang in 20 Städten in Europa reale Demonstrationen durchführen, wobei der Betrieb an jedem Pilotstandort mindestens 12 Monate dauern wird.

Insgesamt wird SHOW eine Flotte von mehr als 70 SAE L4/L5 AVs aller Typen für den Personen- und Frachtverkehr auf eigens dafür vorgesehenen Fahrspuren und im gemischten Verkehr einsetzen, die mit einer Vielzahl von unterstützenden Infrastrukturen (5G, G5, IoT) verbunden sind und mit Verkehrsgeschwindigkeiten von 18 bis über 50 km/h betrieben werden.

Auf diese Weise will SHOW dazu beitragen, den zukünftigen Wandel des gegenwärtigen städtischen Verkehrs in Richtung Nachhaltigkeit voranzutreiben und laufend zu bewerten, ob Automatisierung verbunden mit Elektrifizierung, Kooperationsbereitschaft und Inklusivität den richtigen Weg beschreitet.

 

EU-Fahne

 

SHOW wurde aus Mitteln des Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union für Horizon 2020 im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 875530 gefördert.