Direkt zum Inhalt
AIT Logo

Services

Materialien

Festkörper (Keramiken, Metalle, Gläser, Komposite, Kunststoffe, Baumaterialien, etc.), Pulver (mineralisch, metallisch, organisch, Mischformen), Flüssigkeiten, viskose Materialien und Mischformen

Messgrößen

Thermophysikalische Stoffdaten (-180 °C bis 1600 °C)
Wärmeleitfähigkeit λ(T) Spezifische Wärmekapazität  cp(T)Thermische Dehnung ΔL(T)/L0
Temperaturleitfähigkeit a(T)Thermische Dichte ρ(T)Linearer thermischer Ausdehnungskoeffizient CTE(T)
Thermische Analyse (-180 °C bis 1600 °C)
Charakteristische Temperaturen
Onset, Endset, und/oder Temperaturbereiche zu: Umwandlungen (Glasübergang, Curie Umwandlung), Kristallisationsvorgänge, Reaktionen, Schmelzen, usw.
Enthalpiebestimmungen: Umwandlungen (Glasübergang, Curie Umwandlung), Kristallisationsvorgänge, Kristallinität (Polymere), Reaktionen, Schmelzen, Thermische Stabilität (Alterung, Oxidation)
Massenänderung und Gasanalyse (-120 °C bis 1600 °C)
Thermische Zersetzungen: Pyrolyse, Veraschung, Entbinderung, Ausgasung
Probe-Gas Reaktionen: Redox, Hydration, Sorption, usw.

Kinetische Analyse

Aus einem gezielten Experimentdesign wird mit formalkinetischen Methoden ein dem Realwerkstoff entsprechendes Stoffgesetz abgeleitet.

Anwendungsbeispiele
Vorhersage von Reaktionsabläufen (z.B. Sorptionsgeschwindigkeit, Aushärtung)
Optimierung der Temperaturführung (z.B. Entbindern, Sintern)

Ableitung von Werkstoffgesetzen für weiterführende Simulationen:

Ortsaufgelöste Temperaturfeldberechnungen (FE) unter Berücksichtigung lokaler Reaktionsenthalpien Ortsaufgelöste Spannungs-, Dehnungssimulation unter Berücksichtigung lokaler technologischer Vorgänge (z.B. Sinterschrumpf)