Direkt zum Inhalt

HyStEPS-IF

Hybrid Storage for Efficient Processes - HyStEPs-IF

Zwei Faktoren, i) der Anstieg des Anteils erneuerbarer Energiequellen im Stromnetz und ii) die fortschreitende Dekarbonisierung, erfordern in Zukunft eine drastische Kapazitätserhöhung des thermischen Energiespeichers in bestehenden Industrieanlagen und -prozessen. Eine weit verbreitete und bewährte Speichertechnologie ist der Ruths-Dampfspeicher. Es wird seit langem in einer Vielzahl von Branchen wie der Lebensmittel-, Getränke-, Papier- und Metallindustrie eingesetzt. Ziel von HyStEPs ist es, innovative Hybrid-Speicherkonzepte zu entwickeln und experimentell zu testen, um die Speicherkapazität der in Betrieb befindlichen Ruths-Dampfspeicher auf bis zu 40% zu erhöhen.

Das thermophysikalische Labor testet verschiedene neuartige Phasenwechselmaterialien (PCM), um die tatsächlichen Phasenwechselenthalpien, die spezifische Wärmekapazität und die Wärmeausdehnung zu untersuchen.

Start: 09/2018
Dauer: 2 Jahre

Mehr Informationenhttps://projekte.ffg.at/projekt/3093352