Direkt zum Inhalt

Sensoren zur berührungslosen Erfassung aller zehn Fingerabdrücke

Systeme zur berührungslosen Erkennung von Fingerabdrücken haben zahlreiche Vorteile, da kein Kontakt zwischen den Fingern und einer Erfassungsoberfläche erforderlich ist. Das macht die Abnahme von Fingerabdrücken sowohl hygienischer als auch benutzerfreundlicher und erhöht dadurch die Akzeptanz dieser biometrischen Technologie bei den Betroffenen. Der Erfassungsvorgang erfolgt  in Echtzeit: Zuerst werden hochauflösende Bilder der Finger aufgenommen und danach in die entsprechenden Fingerabdrücke umgerechnet, die in der Folge zur Authentifizierung verwendet werden können.

Kraftwerksbetreiber, Regierungsbehörden und Unternehmen profitieren von den zahlreichen Entwicklungen im Bereich Cybertechnologie. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von der Zutrittskontrolle zu kritischen Infrastrukturen über staatliche Anwendungen für Führerscheine und Gesundheitsdienste bis hin zu Identifizierungstools für geschäftliche Zwecke wie Geldautomaten oder E-Commerce. In all diesen Bereichen sind benutzerfreundliche und hochsichere Systeme zur Identifizierung und Verifizierung unerlässlich. Das Scannen der Fingerabdrücke gilt in all diesen Bereichen als zuverlässige Methode für die biometrische Authentifizierung. Mit unserer Hightech-Sensoreinheit können neue biometrische Lösungen und Anwendungen zur Personenerkennung realisiert werden.

Videodemonstration