Direkt zum Inhalt

Effizienzorientierte Info-Aufnehmer | Fahrrad | On-Trip digitale Kommunikation

1. Aktuelles Image dieser Fortbewegungsart für diesen Typ

Weniger gutes Image

  • Nicht zeitgemäß, macht keinen Spaß
  • Umweltverträglich, was aber für diese Gruppe kein überzeugendes Argument ist

 

2. Potenzial dieser Kombination zur Motivation von Radstrecken

Durchschnittlich geeignet

  • Benötigen viel Informationen in Bezug auf Fortbewegung, aber wenig Hintergrundinformationen – rein funktionelle Wegfindung
  • Durchschnittliche Wechselbereitschaft, da sie deutliche Barrieren gegenüber Verhaltensänderungen haben
  • Reagieren negativ auf viele Kampagnen; Verhaltensänderung nur durch geänderte Bedingungen
  • Nutzen alle Formen von digitalen Hilfsmitteln, wenn diese auf effizienteste Art und Weise die gewünschten Auskünfte zu Verfügung stellen, wobei die App das beste Medium ist

 

3. Argumentationslinien

  • Gut für die Gesundheit
  • Effizienz (Zeitersparnis, niedrige Kosten)

 

4. Beispiele

Effizienz:

  • Routenplaner mit Fokus auf: Schnellster/effizientester/billigster Weg von A nach B
  • „Öffi-Livetracking“ oder „Stau-Tracking“ um Zeitersparnis durch Radfahren aufzuzeigen
  • Hinweis auf (neue) Radinfrastruktur und Ausbau-Projekte

 

5. Anforderungen an Kommunikation

    • Vermittlung: Keine einheitlichen Erwartungen an Kommunikation und Stil – zu unterschiedlich ist die Gruppe; Klassische Verkehrskampagnen und der Versuch zur Anregung einer Mobilitätveränderung stoßen auf massive Ablehnung
    • Kommunikationsstil: Sachlichkeit und Effizienz stehen im Vordergrund
    • Kommunikationselemente: Kein restriktives Eingreifen, keinen Zwang ausüben