Direkt zum Inhalt

QUIET

QUalifying and Implementing a user-centric designed and EfficienT electric vehicle

Das Ziel von QUIET ist die Entwicklung eines verbesserten und energieeffizienten Elektrofahrzeugs mit erhöhter Reichweite unter realen Fahrbedingungen.

Erreicht wird dies durch die Nutzung der Synergien eines Technologieportfolios in den Bereichen:

  • nutzerzentriertes Design mit erhöhtem Fahrgastkomfort und Sicherheit
  • Leichtbauwerkstoffe mit verbesserten Wärmedämmeigenschaften
  • optimiertes Energiemanagement des Fahrzeugs

Die entwickelten Technologien werden in einen Honda B-Segment Elektrofahrzeug-Validator integriert und qualifiziert.

Konkrete Forschungs- und Entwicklungsarbeiten: ein neuartiges Kältemittel zum Kühlen, kombiniert mit einem energiesparenden Wärmepumpenbetrieb zum Heizen, fortschrittliche Wärmespeicher auf der Basis von Phasenwechselmaterialien, Powerfilme für die Infrarotstrahlungsheizung und Materialien für eine verbesserte Wärmedämmung der Kabine. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Leichtbaugläsern und Verbundwerkstoffen für Fenster und Fahrgestell sowie auf Leichtmetall-Sitzkomponenten aus Aluminium oder Magnesium. Bei den Sitzkomponenten, welche vom LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen entwickelt werden, liegt dabei das Hauptaugenmerk auf Steifigkeit und Crashsicherheit mit den Entwicklungsschritten: Analyse der aktuellen Sitzstruktur, Design der Leichtbau-Sitzstruktur und virtueller Test der Festigkeit, Herstellung von Prototypteilen, und Aufbau des neuen QUIET-Demonstratorsitzes. Optimierte Strategien für das Energiemanagement, wie zonale Kühlung/Heizung der Fahrgastkabine oder benutzerzentriert konstruierte Kühl-/Heizmodule verbessern die thermische Performance des Fahrzeugs. Diese Strategien werden nahtlos in eine intelligente Fahrzeugsteuereinheit umgesetzt, die durch eine neuartige Mensch-Maschine-Schnittstelle ergänzt wird, die nicht nur intuitiv und benutzerfreundlich ist, sondern auch die unterschiedlichen Bedürfnisse der Benutzer berücksichtigt.

Ziel von QUIET ist es, den Energiebedarf für die Kühlung und Heizung des Fahrgastraums eines Elektrofahrzeugs unter verschiedenen Fahrbedingungen um mindestens 30 % im Vergleich zum Honda-Basisjahr 2017 zu reduzieren. Darüber hinaus wird auch eine Gewichtsreduzierung von etwa 20 % der Fahrzeugkomponenten (z.B. Türen, Windschutzscheiben, Sitze, Heizung und Klimaanlage) angestrebt. Diese Bemühungen werden schließlich zu einer mindestens 25 %igen Erhöhung der Reichweite sowohl unter heißen (+40 °C) als auch kalten (-10 °C) Wetterbedingungen führen.

 

Eckdaten zum Projekt

  • QUIET - QUalifying and Implementing a user-centric designed and EfficienT electric vehicle
  • Programm: H2020-EU.3.4. - SOCIETAL CHALLENGES - Smart, Green And Integrated Transport
  • Fördergeber: European Commission
  • Projektdauer: 10/2017 - 09/2020
  • Projektkoordination: AIT Austrian Institute of Technology

 

Projektpartner

  • Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH
  • AVL qpunkt GmbH
  • qpunkt Deutschland GmbH
  • VENTREX Automotive GmbH
  • University of Zagreb
  • Fraunhofer Institute for Manufacturing Technologies and Advanced Materials IFAM
  • ATT advanced thermal technologies GmbH
  • eCon Engineering Kft.
  • Rubitherm Technologies GmbH
  • SeatTec Sitztechnik GmbH
  • Obrist Engineering GmbH
  • Joint Research Centre - European Commission