Direkt zum Inhalt
digitalisierter Entwurf eines Autos

No-Ice-Rotor

Entwicklung und Demonstration von Materialien und Herstellungsprozessen für eine extrem zuverlässige Eisschutz-/Enteisungs-Thermobeschichtung für hochbelastete Rotorblätter und Flugzeugzellbereiche eines zivilen Kipprotors.

animiertes Flugzeug über New York

Leonardo - Ziviler Kipprotor der nächsten Generation ©Leonardo S.p.A.

Vereisungsbedingungen sind ein großes Sicherheitsproblem in der Luftfahrt, und die meisten Verkehrsflugzeuge müssen mit einem Eisschutzsystem ausgestattet sein, um unter solchen Bedingungen sicher zu funktionieren. Bei NO-ICE ROTOR geht es um die Entwicklung und Herstellung eines Eisschutzsystems für die Rotorblätter von Leonardos fortschrittlichen zivilen Kipprotorflugzeugen der nächsten Generation.

 

Die Gesamtziele des Projekts sind:

  • Etwurf und Entwicklung einer in die Rotorblattverbundstruktur eingebetteten Heizschicht
  • Entwurf und Herstellung des Demonstrators des Eisschutzsystems (IPS)
  • Validierung der strukturellen und umweltbezogenen Leistung mit Tests auf Coupons
  • Validierung der Leistung des Eisschutzsystems durch Testen des Demonstrators in einem groß angelegten Vereisungswindkanal

Eckdaten des Projekts

  • NO-ICE-ROTOR - Development and demonstration of materials and manufacturing process for ultra high reliability electric Anti-ice/De-ice thermal layers for high strain rotor blades and helicopter airframe sections
  • Programm: H2020-EU.3.4.5.3. - IADP Fast Rotorcraft
  • Fördergeber: EU
  • Projektdauer: 01/2017 – 12/2020
  • Projektkoordination: VILLINGER GMBH (http://www.villinger.com/)

 

Projektpartner