Direkt zum Inhalt
City and Diagram

Das Forschungsportfolio im Bereich Stromnetzplanung und –betrieb baut auf fundiertem Fachwissen in der Bewertung von Stromversorgungssystemen im Lichte der Integration erneuerbarer Energieressourcen auf. Dies reicht von einfachen Lastflussberechnungen und transienten Analysen bis hin zum Entwurf komplexer Regelungskonzepte zur Optimierung des Netzbetriebs sowie Methoden zur Analyse und Aufbereitung von Sensordaten aus dem Netz.​

Unser Fokus liegt auf der Weiterentwicklung von Planungs- und Betriebsansätzen für Stromversorgungssysteme in Hinblick auf erneuerbare Energieträger, Elektromobilität, Speicher, Wasserstoffsysteme und Sektorkopplung. Dafür entwickeln wir Analysewerkzeuge und Steuerungsfunktionen für die Bereitstellung von Systemdienstleistungen. Diese umfassen Frequenzunterstützung, Bereitstellung von Schwungmasse sowie Spannungsband- und Auslastungsmanagement, um die Aufnahmekapazitäten der vorhandenen Netzinfrastruktur für erneuerbare Energien und neue Verbraucher wie Elektromobilität, Wärmepumpen und Elektrolyseuren in Kombination mit Speichern zu verbessern. ​

AIT stellt umfassende Planungs- und Skalierbarkeitsanalysen für neue Technologien in elektrischen Verteilnetzen als Basis für die strategische Netz- und Investitionsplanung bereit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Ansätzen, bei denen nur Teilbereiche von Netzen und seiner Kapazitäten analysiert wird, bieten wir mithilfe von automatisierten Szenarienanalysen und parallelisierten Simulationen mit der AIT Forschungsinfrastruktur Analysen des gesamten Versorgungsgebietes an. ​

Die neuen Ansätze für die Netzplanung sowie Lösungen für den zukünftigen Betrieb von Elektrizitätsnetzen berücksichtigen eine Integration und Interaktion von Übertragungs- und Verteilnetzen. ​

Lösungen