Direkt zum Inhalt
AIT Logo

Dependability bedeutet Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Integrität und Wartungsfreundlichkeit und ist ein Schlüsselaspekt den meisten Anwendungsbereichen. So werden etwa im Bereich Industrie 4.0 Roboter in Zukunft vermehrt mit Menschen zusammenarbeiten. Selbstfahrende Autos werden auf der Basis von Sensordaten und der Kommunikation mit anderen Fahrzeugen und der Infrastruktur autonome Entscheidungen treffen. Auch eng miteinander vernetzte IoT-Services und Geräte müssen zuverlässig und gleichzeitig sicher arbeiten. In diesen Bereichen überlappen die Aspekte  Betriebssicherheit („Safety“) und Cyber-Sicherheit („Security“), so dass jede Funktionsstörung und jede Anfälligkeit gegenüber Cyber-Attacken zum Verlust von Menschenleben, kostspieligen Schäden und Imageverlust führen kann. Die Zuverlässigkeit dieser komplexen Systeme muss daher sichergestellt sein, um das Vertrauen und die Akzeptanz der Öffentlichkeit zu gewinnen.

Der Forschungsbereich Dependable Systems Engineering (DSE) untersucht und entwickelt Methoden, Tools und Standards zur Verbesserung, Verifikation und Validierung der Zuverlässigkeit von Software und Systemen – von der Konzeption und Entwicklung über die Zertifizierung bis hin zum Betrieb. Die Forschungsgruppe umfasst erfahrene Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis und widmet sich neben Fragen der Grundlagenforschung vor allem auch praxisnahen Fragestellungen aus der Industrie.