Direkt zum Inhalt
Überschwemmung

QuinJunSAT

QuinJunSAT Logo

Ziel des Projektes ist es, die technologische Schlüsselexpertise der beteiligten österreichischen (Erdbeobachtung/Satellit, Informationssystem und Crowdtasking-Technologien) und taiwanesischen (Crowdsourcing-Technologien) Konsortialpartner durch engagierte gemeinsame Entwicklungs- und Demonstrationsaktivitäten zu integrieren und damit einen Technologiesprung und eine erhöhte Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Partner im Dienste der europäischen und internationalen Entwicklung, sowie des Risikomanagementsektors zu erreichen.

Im Besonderen verbessert QuinJunSAT (QuinJun, 群眾, ist die Aussprache des Wortes "Menge" im traditionellen Chinesischen) die Fähigkeit von Krisenmanagern vor, während und nach Katastrophenereignissen durch einen innovativen Ansatz, bei dem Satelliten- und Crowdsourcing-Informationen von Freiwilligen automatisch integriert werden, um eine schnelle Reaktion und genaue Bewertung von Schadensfällen zu erhalten.

Schlüsselinformationen über beschädigte Infrastruktur werden automatisch aus sehr hochauflösenden Satellitenbildern extrahiert, während die von Freiwilligen (vor Ort, die die Wahrheit über den Boden liefern) über eine Smartphone-Anwendung bereitgestellten Daten die festgestellten Schäden bestätigen oder ablehnen und zusätzliche Daten von potenzieller Relevanz für Krisenmanager liefern. Durch die Kombination von Erdbeobachtungs-(Satelliten-)Daten mit Informationen, die aus dem Crowdsourcing gewonnen werden, zielt das Projekt darauf ab, das bestehende Lagebild zu verbessern, indem es die Erkennungs- und Identifizierungsgenauigkeit der beschädigten Infrastruktur drastisch erhöht, was zu einer Verbesserung führt:

  • intelligentere Ressourcenzuweisung und Reaktionsmaßnahmen
  • kürzere Reaktionszeiten und
  • niedrigere Gesamtkosten für Hilfsaktionen

Fakten

  • Projektstart: November 2017
  • Projekt Dauer: 2 Years
  • Förderung: FFG
  • Koordinator: GeoVille Information Systems GmbH
  • Partner: GeoVille Information Systems GmbH, AIT Austrian Institute of Technology GmbH (Austria), GeoThings Inc. (Taiwan)
  • Homepage: QuinJunSAT