Direkt zum Inhalt

b-Part

Building Pervasive Participation

Kerninhalte des Forschungsprojektes „b-Part“ sind die Entwicklung von neuartigen Konzepten und Lösungen für Bürgerbeteiligung unter Verwendung von aktuellen mobilen Technologien und Systemen, sowie die Integration dieser in das alltägliche Umfeld. Ein Ziel des Projektes ist es neue Möglichkeiten und Wege aufzuzeigen, um Bürger*innen für das Mitwirken im politischen Kontext zu begeistern. Dazu entwickelte das Team von Technology Experience gemeinsam mit den Projektpartner*innen Prozesse und eine mobile Anwendung, die einen fortlaufenden Dialog zwischen Bürger*innenvertretern, z.B. der Gebietsbetreuung oder der Stadtverwaltung, und Bürger*innen unterstützen.
Das Projekt ist interdisziplinär mit Forschungspartner*innen an der Örebro Universität in Schweden und der Universität von Turku in Finnland angelegt. So konnten nutzer*innen-orientierte, mobile Interaktionsforschung mit sozialwissenschaftlichen Ansätzen zur Beteiligung und Aktivierung, sowie Forschung bezüglich demokratischen Innovationen verbunden werden, um eine Integration in politische Prozesse zu ermöglichen. Des Weiteren wurde untersucht, ob und wie sich der Einsatz von diversen spielerischen Elementen auf die Beteiligungsmotivation auswirkt.

Key Words

e-participation; motivation; gamification; pervasive; mobile participation

Start

April 2013

Dauer

3 3/4 Jahre

Auftraggeber/ Fördergeber

FFG | JPI Urban Europe

Website

www.b-part.eu

Kontakt

Peter Fröhlich