Direkt zum Inhalt

PowerPack Immobilie II

Technische Konzepte und Handlungsempfehlungen für den energieflexiblen Gebäudebetrieb

„PowerPack Immobilie II- Technische Konzepte und Handlungsempfehlungen für den energieflexiblen Gebäudebetrieb“ ist das Branchenprojekt der Facility Management Austria (FMA) und 7 Branchenpartner*innen für die Entwicklung der Anforderungen an die netzdienlichen Gebäude der Zukunft. Aufbauend auf den Ergebnissen des Projektes „PowerPack Immobilie I“ erarbeitet das AIT das Leitbild für energieflexible Gebäude, die den thermischen und elektrischen Netzen als effektiver Energiespeicher in der Form einer „PowerPack Immobilie“ zur Verfügung stehen und erneuerbare Energie wie Photovoltaik und Elektromobilität effizient vereinen. An sechs konkreten Anwendungsfällen unterschiedlicher Gebäudetypen wird das Zusammenspiel in Gebäudeverbünden und dessen Flexibilitätsmanagement analysiert und das wirtschaftliche und vor allem das Nachhaltigkeitspotential erarbeitet. Im konkret werden dabei die folgenden Gebäudetypen betrachtet:

  • Logistikzentrum
  • Öffentliche Gebäude (Schulen)
  • Wohngebäude
  • Bürogebäude
  • Gebäude von KMUs (Fertigungsbetriebe)

Diese Gebäudetypen sind so gewählt, dass Extrapolationen auf nationaler Ebene ermöglicht und das österreichweite Potential der „PowerPack Immobilie“ zuverlässig und quantitativ dargestellt wird. Die Nutzung gemessener Monitoringdaten aus den Gebäuden untermauert die Aussagekraft der Erkenntnisse und Lösungsansätze. Die erarbeiteten technischen Lösungsansätze sind eine wissenschaftlich fundierte Diskussionsgrundlage, die für die faktenbasierte Entscheidungsfindung für die Konzeptionierung zukünftiger Gebäude, die Sanierung und für die Betriebsoptimierung und -führung bestehender Gebäude.

Die Analyse und Darstellung der erkannten Herausforderungen auf den Ebenen technisch, organisatorisch, wirtschaftlich und rechtlich ergänzt die Studie auf praktikable weise. Aufbauend auf diese Herausforderungen werden Handlungsempfehlungen und Maßnahmen für die FM-Branche und politische Akteur*innen erarbeitet, damit die Branche den zukünftigen Anforderungen gerecht wird und sich das volle Potential von energieflexiblen Gebäuden und Gebäudeverbünden am österreichischen Markt entfalten kann.

Das Projekt „PowerPack Immobilie II“ wird von einer breiten Mehrheit der FM-Branche getragen in regelmäßigen Branchenpartner-Workshops in der die Eckpfeiler der Zukunft der Branche gemeinsam diskutiert und erarbeitet werden. Die Erkenntnisse des Projektes münden in der Vorstellung bei den FM-Days im September, 2021 wo sämtliche Stakeholder eingebunden werden.

Projektdauer

01.07.2020 bis 30.09.2021

Projektpartner im Konsortium

AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Center for Energy

Facility Management Austria (FMA), Auftraggeber und Projektkoordinator

Belimo Automation Handelsgesellschaft m.b.H.

BP Europa SE, Zweigniederlassung BP Austria

Post AG - Post.Immobilien

ÖSW AG – immo 360 grad gmbh

Siemens AG Österreich

Peneder Holding GmbH

Bundesimmobiliengesellschaft M.B.H

Förderschiene

FFG Basisprogramm