Direkt zum Inhalt
Platine mit AIT Logo

Wie autonome Roboter mit dem Menschen kooperieren

23.11.2020

Matthias Scheutz ist neuer Principal Scientist am Center for Vision, Automation & Control und Experte auf dem Gebiet der Mensch-Roboter-Interaktion.

 
Matthias Scheutz posiert mit seinem Teamroboter "Cindy"  im  "Human Robot Interaction Lab". Copyright  Tufts University

Ein gutes Team - Matthias Scheutz und sein Teamroboter "Cindy". © Tufts University

Mit seiner Ernennung als Principal Scientist haben das AIT und die Tufts University Boston eine transatlantische Forschungskooperation aufgebaut, um sich auch in Zukunft federführend in der industriellen Automatisierung und Digitalisierung zu positionieren. Denn: In der heutigen Zeit sind nicht nur Menschen und Firmen, sondern auch Maschinen, ja sogar ganze Produktions- und Industrieanlagen vernetzt. Sie können miteinander kommunizieren und in Echtzeit auf geänderte Bedingungen reagieren. Das Ziel ist Produktion, Nutzung und Leistung zu optimieren, Ressourcen und Umwelt zu schonen und dabei wettbewerbsfähig zu sein. Doch die Voraussetzung dafür ist, dass die eingesetzten Roboter nicht mehr nur reine Arbeitsmaschinen sind, sondern dass Menschen und Maschinen miteinander interagieren und im Team zusammenarbeiten. Roboter müssen lernen, soziale Normen zu verstehen.

In einem Interview mit „Der Standard“ spricht er über seine Forschungen und seinem Ziel, Roboter zu besseren Teamplayern zu machen.

Print: "Denn sie wissen, was sie warum tun" ; 4.11.2020, p.34

Online: " Kognitionsforscher: Roboter müssen soziale Normen verstehen" ; 14.11.2020
www.derstandard.at/story/2000121462686/kognitionsforscher-roboter-muessen-soziale-normen-verstehen

Mehr zum Thema
AIT Pressemitteilung 

 

Über Matthias Scheutz

Er ist Professor für Computer- und Kognitionswissenschaften an der Tufts University und leitet das dortige Human-Robot-Interaction Labor. Seine Forschungen konzentrieren sich auf die künstliche Intelligenz (KI) und die kognitive Modellierung mit Fokus auf Robotik und der Anwendung von KI auf Roboter. Seit mehreren Jahren entwickelt er flexible und leistungsfähige Algorithmen als zukunftsfähige Lösungen für eine optimale Interaktion von Robotern mit Menschen.

 
Matthias.Scheutz(at)tufts.edu 
Center for Vision, Automation & Control