Direkt zum Inhalt
Platine mit AIT Logo

VCÖ-Mobilitätspreis 2020: AIT-Projekte gewinnen in zwei Kategorien

18.09.2020

Auszeichnungen für SUPERBE und InFraReD

 

Gleich zwei AIT-Projekte wurden am 17. September 2019  im Rahmen einer feierlichen Gala mit dem VCÖ-Mobilitätspreis 2020 ausgezeichnet – SUPERBE gewann in der Kategorie „Forschung und wissenschaftliche Studien“, InFraReD in der Kategorie „Digitalisierung“.

 

Im Projekt SUPERBE untersuchten ExpertInnen des AIT, der TU Wien und von lorenz consult das Potential des Planungskonzeptes Superblock im österreichischen Kontext. Dieses in Barcelona und anderen spanischen Städten bereits angewandte Konzept erlaubt eine Neuausrichtung der Prioritäten im Verkehr, um Straßenräume als Wohnumfelder von hoher Lebensqualität zu gestalten.

Zur Pressemeldung: VCÖ-Mobilitätspreis 2020 für das Projekt „SUPERBE“

 

Ebenfalls unter den Siegeroprojekten: InFraReD – Intelligent Framework for Resilient Design. Eine KI-gestütze Planungsplattform ermöglicht es, Mobilitätsfragen in frühen Planungsphasen von Stadt- und Siedlungsentwicklung zu berücksichtigen sowie unterschiedliche Varianten und Szenarien zu vergleichen.

Zur Pressemeldung: Intelligent Framework for Resilient Design gewinnt den VCÖ-Mobilitätspreis 2020 in der Kategorie Digitalisierung

Herzliche Gratulation allen GewinnerInnen!