Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

Hochspannung und Hochstrom

Entwicklungsdienstleistungen für elektrische Systeme

Auf der Grundlage von Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen bietet das AIT Unterstützung in allen Phasen der Entwicklung von elektrischen Geräten wie Kabeln, Sicherungen, Schaltgeräten und leistungselektronischen Systemen. Professionelle Engineering- und Beratungskompetenz machen AIT zu einem zuverlässigen Partner im Produktentwicklungsprozess von Geräten für elektrische Energiesysteme.

Unsere Dienstleistungen

  • Untersuchung des Ausschaltvermögens unter Betriebsbedingungen und im Falle von Kurzschlüssen
  • Kurzzeitstrom und Stoßstromprüfungen
  • Temperatur-Anstiegstests
  • Bestimmung des Betriebsverhaltens
  • Dielektrische Tests
  • Teilentladungsmessungen
  • Auslösegrenzen und Kennlinien
  • Mechanische und elektrische Belastbarkeit
  • Eindringschutz
  • Umweltsimulation (Regen, Salznebel, korrosive Atmosphäre, Staub, niedrige Temperatur und Eis, Vibration und Schock, akustische Messungen)

Störlichtbogenprüfungen

Störlichtbögen in Hochleistungs-, Niederspannungs- und Mittelspannungsnetzen können Temperaturen bis zu 10 000 K und Überdrücke bis zu mehreren Bar erzeugen. Sie stelllen eine Gefahr für Menschen, elektrische Energiesysteme und Gebäude dar. Die Bewertung von Störlichtbögen ist notwendig für die Umsetzung einer leistungsfähigen elektrischen Energieversorgung, diese wird in vielen Standards und Normen vorgeschrieben.

Unsere Dienstleistungen

  • Rechnerische Auswertungen der Störlichtbogenfestigkeit von Gebäuden und elektrische Systeme (auch in der Planungsphase)
  • Maßnahmen zur Druckentlastung (Systemdisposition, Druck, Auslösekanäle und Klappen)
  • Berechnung von Schockwellen und Massendruckbeaufschlagung in Räumen
  • Risikobewertung von Bestandsanlagen und Bewertung von Störlichtbogen-Ereignissen
  • Experimentelle Störlichtbogenprüfungen nach EN 62271-200 und 202 sowie IEC/TR 61641 (max. 120 MVA)

Elektromagnetische Felder (EMF)

Schwellenwerte für elektromagnetische Belastung verursacht durch elektrische Anlagen sind festgelegt in den EU-Richtlinien 1999/519/EG, in 2013/35/EU für Arbeitnehmer und in BGBl. II Nr. 179/2016.

Unsere Dienstleistungen

  • Berechnung der EMF von elektrischen Energiesystemen unter Verwendung der Finite-Elemente-Methoden (FEM)
  • Messung von EMF gemäß IEC 62271-202 und IEC 62271-208

Thermische Langzeitstromtragfähigkeit

Globale Erwärmung, leistungsfähigere Stromnetze und die Forderung nach immer kompakteren Energiesysteme führen unweigerlich zu erhöhten thermischen Belastungen der Komponenten.

Unsere Dienstleistungen

  • Berechnung des Temperaturanstiegs von Komponenten und Systemen, mittels Computational Fluid Dynamics (auch in der Konstruktionsphase)
  • Experimentelle Bestimmung der Einschließungsklasse nach EN 62 271-202, Temperaturanstiegsversuche von Komponenten und Systeme für elektrische Energie

Labore

Akkreditierung und Zertifikate

Das AIT Center for Energy ist akkreditiert nach EN ISO/IEC 17025, Zertifizierung nach ISO 9001, Anerkennung des CB TESTING LABORATORY unter der Verantwortung des OVE als Nationale Zertifizierungsstelle