Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

Stationary Storage Development

Stationary Storage Development

Stationary Storage Development

Systementwurf und -entwicklung für die stationäre Lagerung auf Komponenten- und Systemebene einschließlich Simulation und Rapid-Prototyping-Ansätzen.

 

    Zelle und Batterie

    • Systemdesign unter Berücksichtigung von Leistung und Energie (Dichte), Zellenauswahl für Modul- und Gehäuse-Prototyping BMS, Wärmemanagement und Sicherheitsaspekte
    • 1D-, 3D- und Co-Simulation auf Material-, Zell- und Packungsebene
    • Modellgestützte Werkstoffentwicklung und -verarbeitung, Konstruktion und Bewertung in verschiedenen Zellkonfigurationen
    • Entwicklung von BMS-Algorithmen zur Schätzung von SoX und anderen Betriebswerten

    Leistungsumwandlungssystem

    • Rapid Prototyping von Leistungselektronik-Komponenten mit Hardware-in-the-Loop-Methoden
    • Steuerungsentwurf und Steuerungsimplementierung
    • Erweiterte Konverter-Topologien und Funktionen für intelligente Netze
    • Konverterdesign und -entwicklung vom Konzept bis zur Produktebene
    • Bewertung der Wandler-Robustheit und -Zuverlässigkeit

    ICT & Steuerung

    • Steuerungsentwurf, -prüfung und -implementierung
    • Prüfung der Interoperabilität von Geräten und der Integration von Kommunikationswegen
    • Feldüberwachung von Regler-Prototypen

    Speichersystem

    • Systemintegrationssimulation mit hochmodernen Grid-Simulationsansätzen mit DigSilent PowerFactory, Neplan und anderen
    • Bewertung der Interaktion von Komponenten auf der Grundlage von Laborbewertungen mit Hardware-in-the-Loop-Ansätzen