Direkt zum Inhalt
Symbolfoto: Das AIT ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung

Transformation Governance

In Zeiten raschen Wandels reicht es nicht mehr aus, bestehende Defizite zu beseitigen; vielmehr ist es notwendig, strategische und auch visionäre Wege in die Zukunft zu gestalten. Das Center for Innovation Systems & Policy am AIT Austrian Institute of Technology befasst sich mit aktuellen und zukünftigen Anforderungen an Forschungs- und Innovationssysteme, sowie mit den Handlungsoptionen, die sich hieraus für die Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik (FTI-Politik) und ihre Akteure ergeben. Hierbei stehen insbesondere die Transformation von sozio-technischen Systemen vor dem Hintergrund von Dekarbonisierung und Digitalisierung im Mittelpunkt sowie die sich daraus ergebenden Konsequenzen für transformative Innovationspolitik und industrielle Strategien. Wir entwickeln innovative wissenschaftliche Herangehensweisen und Methoden zur Analyse und strategischen Vorausschau von Forschungs- und Innovationsprozessen und -systemen. Damit unterstützen wir Politik, öffentliche Verwaltung und Unternehmen bei der Formulierung ihrer Strategien und Maßnahmen.

Im Zuge des Wachstums des Centers mit seinen vier Research Fields Innovation Systems & Digitalisation, Innovation Dynamics & Modelling, Societal Futures sowie Innovation Policy and Transformation steht nun ein nächster Entwicklungsschritt an. Durch die Etablierung zweier Competence Units Innovation & Industrial Dynamics und Transformation Governance sollen die Aktivitäten der Research Fields neu gebündelt werden.

Die Competence Unit Transformation Governance mit ihren rund 25 Mitarbeiter:innen wird sich dabei schwerpunktmäßig mit den folgenden Themen befassen:

  • Futures Exploration
    Beobachtung von Entwicklungen und weak signals in Wissenschaft und Technik, sowie Abschätzung und Bewertung ihrer längerfristigen gesellschaftlichen Transformationspotenziale. Umsetzung dieser Erkenntnisse in Form von strategischen Vorausschauprozessen in der Politikberatung.
  • Gesellschaftliche Transformation
    Fokus auf emergierende Technologien, wie diese mit der Gesellschaft interagieren und auch zu sozialen und ethischen Debatten und Konflikten führen können (etwa im Bereich von Gesundheit oder Künstlicher Intelligenz). Mit Hilfe neuer Steuerungsmechanismen werden Spannungsfelder identifiziert. Mit dem Design von smarten Prozeduren oder Spielregeln sollen diese mitgestaltet werden.
  • Design von Transformations- und Missions-orientierter FTI Politik
    Policy Mixes und Instrumente von Förderungsprogrammen bis Regulierung und öffentlicher Beschaffung. Design von experimentellen Settings zur Pilotierung neuer Instrumente (etwa regulatory sandboxes) und neuen Strategien zur Replizierung und Skalierung erfolgsversprechender Lösungsansätze.
  • Integrierte Wirkungsabschätzung von transformativen FTI Programmen
    zur Begleitung, Monitoring und Evaluierung längerfristiger Politikinitiativen. Wir entwickeln neue Typen qualitativer Indikatoren, die das Potential von FTI Programmen anzeigen, Systemtransformationen anstoßen - gestützt durch solide Theorien sozio-technischen Wandels, Interventionslogiken und Wirkungspfade.
  • Kompetenzentwicklung für transformativen Wandel
    Entwicklung neuer und agilerer Praktiken für die Steuerung avancierter Politiken. Wir designen und gestalten Prinzipien und Prozesse für effektivere Politikkoordination, neue Governance-Mechanismen sowie Architekturen für Stakeholder-Einbindung.

Die Leitung der Competence Unit ist dabei für die inhaltliche Ausrichtung der Unit im Rahmen der Center-Strategie, für die Entwicklung neuer Themen und die Akquise von Projekten, für die sichtbare Vertretung in wissenschaftlichen und anwendungsorientierten Kontexten sowie für Personalentwicklung und Finanzen zuständig.