Methoden

Die thematischen Ausrichtungen des AIT, in die das Thermophysiklabor in seiner mehr als 50-jährigen Geschichte eingebunden war, ergaben die schrittweise Erweiterung der Messmöglichkeiten in extreme Temperaturbereiche. Heute liegen die Limits bei Flüssigstickstoff-Temperaturen (Luft- und Raumfahrt) und 1600 °C (z.B. Werkstoffentwicklung, Energietechnik). Die installierten Messmethoden werden nach den gängigen Normen, bei Bedarf aber auch maßgeschneidert nach spezifischen Anforderungen, eingesetzt. Die Auswertung der gewonnenen Rohdaten zu physikalischen Messwerten beinhaltet auch eine detaillierte Unsicherheitsanalyse.