Direkt zum Inhalt

IEA HPP Annex 50

IEA HPP Annex 50: Wärmepumpen in Mehrfamiliengebäuden

Projektbeschreibung

Das gegenständliche Projekt zielt darauf ab, die Potenziale der Wärmepumpentechnologie zur Energieversorgung von MFH darzustellen sowie zur Beseitigung bestehender Marktbarrieren beizutragen. Dabei sollen sowohl Konzepte und innovative Technologieoptionen für Wärmepumpen in renovierten und nicht-renovierten Bestandsbauten, als auch solche für Neubauten simulatorisch sowie experimentell näher untersucht werden, um die für den jeweiligen Anwendungsfall optimale Lösung zu finden. Die Erkenntnisse und Ergebnisse werden in internationale Expertenmeetings eingebracht sowie unter nationalen Wärmepumpenherstellern sowie Installateuren und Planern verbreitet.

Projektstart: Dezember  2016

Projektdauer: 50 Monate

Projektpartner

AIT Austrian Institute of Technology GmbH
TU Graz - Institut für Wärmetechnik (IWT)

Förderschiene: Forschungskooperation  Internationle Energieagentur, Auschreibung 2015

Projektwebsite: http://heatpumpingtechnologies.org/annex50/

AIT Kontakt: DI (FH) Andreas Zottl

Logo der FFG (Forschung wirkt), IEA Forschungskooperation und des Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie