Direkt zum Inhalt
AIT Logo

INBETRIEBNAHME-TEST (Controller-In-The-Loop CIL)

Verkürzung der Inbetriebnahme und Vermeidung von Fehlern im Betrieb durch Vorab-Prüfung von Reglern auf dem Digitalen Gebäudeprüfstand.

Hoher Zeitdruck, häufige Änderungen von Planungsanforderungen und die Trennung der Fachbereiche Haustechnik / MSR machen Fehler in den Regelstrategien von HLK Anlagen schon fast zum Standard im Bau. Am einzigartigen Digitalen Prüfstand des AIT können diese Fehler noch VOR der Inbetriebnahme erkannt und beseitigt werden. Der Inbetriebnahmezeitraum wird verkürzt, Probleme im Betrieb reduziert und die Zufriedenheit der NutzerInnen gesteigert.

 

UNSERE SERVICES

•    Modellierung des technischen Systems und Gebäudes (soweit nicht bereits verfügbar)
•    Anbindung des Reglers an das digitale Modell
•    Prüfung des Reglers innerhalb der simulierten Umgebung (Controller-in-the-Loop)
•    Identifikation von Programmierfehlern und Ineffizienzen
•    Erstellung eines Prüfberichtes
•    Vor-Ort Präsentation und Diskussion der Ergebnisse
•    Variantenstudien und –Sensitivitätsanalysen zur Optimierung der Regelstrategie

IHR NUTZEN

•    Verkürzung der Inbetriebnahme
•    Robuste und zuverlässige Regelung und Automation
•    Hoher NutzerInnen-Komfort durch optimale Regelstrategien
•    Bessere Regelung von Anfang an

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN des Digitalen Prüfstandes

•    Prüfung von Regel- und Steuereinheiten für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungsanlagen (HLK)
•    Unterstützte Kommunikationsschnittstellen: BACnet, KNX, Modbus, 0-10V Schnittstelle
•    Einbettung des Reglers in Echtzeit-Simulationsumgebung
•    Unterstützung aller marktüblichen Heizungs-, Kühlkreis- und Lüftungsreglern (Siemens, Honeywell, Sauter, Johnson Control, Beckhoff, Bösch)