Direkt zum Inhalt
AIT Logo

SailVienna

Für selbstverwaltete Wohnprojekte großer Städte gibt es bisher kaum Zukunftsvisionen, wie alternative Wohnprojekte ein geruhsames und aktives Leben in Großstädten absichern und ihre Bewohner im dritten und vierten Lebensabschnitt ihren Bedürfnissen entsprechend gut versorgen können.

Im Rahmen eines „Urban Foresight“ hat das Forschungsprojekt SAIL Vienna 2035 Zukunftsszenarien für ein Generationen übergreifend lebenswertes Leben in Wien 2050 entwickelt und Zukunftsanforderungen an und Handlungsmöglichkeiten von BürrgerInnen analysiert. Dabei wurden Möglichkeiten und Limits von AAL-Lösungen zur Unterstützung eines aktiven und inklusiven Alltages von SeniorInnen untersucht und Projektideen zum Aufsetzen niederschwelliger Präventions- und Pflegeinitiativen und zur Entwicklung Dienstleistungen in selbstverwalteten Wiener Wohnprojekten erarbeitet.

Voraussetzung für den Erfolg von SAIL Vienna waren einerseits das konsequente Aufbauen auf attraktive Zukunftsbilder und vorhandene NutzerInnen Bedürfnisse und andererseits die prinzipielle Kombination sozialer und technologischer Innovation (AAL) bei der Entwicklung von Aktionsplänen und Projektskizzen.

Key Words:  alternative Wohnprojekte, AAL-Lösungen, AAL-Technologien, Wien
Start: 11/2015
Dauer: 12 months
Auftraggeber/ Fördergeber: FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
Kontakt: Doris Wilhelmer