Direkt zum Inhalt
AIT Logo

Im Rahmen des von der EU geförderten WARP-5 Projektes werden Quintuple-Play Zugangsnetze der nächsten Generation behandelt. Durch den Einsatz von kohärenter Signaldetektion, Ultra-Dense WDM Wellenlängenmultiplex und komplexer Signalmodulation (optische 16-QAM) wird dabei für jeden Fiber-to-the-Home Benutzer eine hohe garantierte Datenrate von bis zu 10 Gb/s gewährleistet. Zudem wird die kompatible Reichweite der Zugangsnetze im Zuge einer Metro-Access Konvergenz auf bis zu 100 km erhöht und eine hohe Nutzerdichte von 1000 pro PON erreicht.