Direkt zum Inhalt
AIT Logo

Auf dem Gebiet des QKD-Postprocessing liegt der Forschungsschwerpunkt auf der Definition, Optimierung und Durchführung von Protokollen zum Informationsabgleich als zentrale Bestandteile des Schlüsselaustauschs in der Quantenkryptografie.

Aufbauend auf unseren Erkenntnisse im Bereich des BB84 Protokolls und diskreten Variablen QKD konnten Verbesserungen der Cascade Error Correction sowie entscheidende Fortschritte bei anderen Fehlerkorrekturtechniken erzielt werden, die  zu einem höheren Durchsatz und höherer Effizienz führten. Im Bereich kontinuierlicher Variablen liegt der Schwerpunkt auf Methoden zur schnellen Parameterschätzung für den Einsatz mit homodynen und/oder heterodynen Messungen.

Die am AIT entwickelten und implementierten Protokolle laufen auf Mehrkernprozessoren und nutzen die Rechenleistung der GPU Einheit, sind aber auch für kleinere und weniger leistungsfähige Prozessoren oder Systeme geeignet.  

Wir fühlen uns der QKD Community verpflichtet und stellen Teile unserer Arbeiten gerne als Open Source Software zum Download zur Verfügung. (*)

(*) Die vom AIT entwickelte QKD Software ist erhältlich unter https://sqt.ait.ac.at/software/qkd.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund von Exportbeschränkungen der EU nur EU-Bürgern Zugriff auf unsere Software erlauben dürfen.