Direkt zum Inhalt
Brainstorming auf einem Flipchart

Co-Change

Ziel des Projekts ist die Umsetzung institutioneller Veränderungen im Bereich Forschung und Innovation (F&I) in Bezug auf bürgerschaftliches Engagement, wissenschaftliche Bildung, Gleichstellung der Geschlechter, Forschungsethik und Open Access zu unterstützen. Die Partner des Konsortiums kommen aus wissenschaftlichen und forschungsfinanzierenden Organisationen, aus Verwaltung, der Industrie, Ethikräten und der Zivilgesellschaft. Gemeinsam sollen verantwortungsbewusste Instrumente und Praktiken für Forschung und Innovation (RRI) entwickelt und Möglichkeiten zur Veränderung für Institutionen geschaffen werden. Dies kann etwa durch die Reflexion interner Normen, Werte und Verfahren, durch Kapazitätsaufbau, Qualitätsmanagement, Folgenabschätzung und Überwachung geschehen.

Key Words:  RRI Responsible Research and Innovation
Start: 02/2020
Dauer: 36 Monate
Auftraggeber/ Fördergeber: Europäische Kommission – H2020
Partner: COUNCIL OF TAMPERE REGION, ESSRG, Fundacion TECNALIA Research & Innovation, Delft University of Technology, Univerzitet u Novom Sadu, WWTF, VTT 
Kontakt: Peter Biegelbauer