Direkt zum Inhalt
AIT Logo

Safety & Security Co-Engineering

Angesichts der steigenden Konnektivität sicherheitskritischer Systeme und laufender Entwicklungen im Bereich cyberphysische Systeme (CPS) und Internet der Dinge (IoT) müssen Ausfallsicherheit (Safety) und Datensicherheit (Security) zusammen gedacht werden.

Safety & Security Co-Engineering eröffnet Methoden, Tools und technologische Lösungen für das Security Engineering von sicherheitskritischen cyberphysischen Systemen für smarte Produktionsprozesse/Industrie 4.0 sowie den Straßen- und Schienenverkehr unter Einhaltung domänenspezifischer Sicherheitsstandards. Durch die gemeinsame Betrachtung von Safety und Security lässt sich eine höhere Effizienz erzielen, während intelligente Architekturentscheidungen die Aktualisierung von Datensicherheitslösungen ohne Beeinträchtigung der Ausfallsicherheit erlauben.

In unserer täglichen Forschungsarbeit entwickeln und nutzen wir innovative und effiziente Methoden und Tools für Sicherheitsdesign und Architekturanalyse. Dazu zählen unter anderem leistungsstarke Tools zur Modellierung von Cyber-Bedrohungen, modellbasierte Sicherheitsanalyse und die Entwicklung von Sicherheitsarchitekturen für unternehmenskritische Systeme. Wir forschen im Bereich Cyber-Bedrohungen und Security-Tests von eingebetteten Systemen und IoT, um sicherzustellen, dass unsere Sicherheitskonzepte und -designs mit der aktuellen Cyber-Bedrohungslage Schritt halten. Ein spezieller Schwerpunkt liegt dabei auf kollaborativen und dynamischen Systemen.