Direkt zum Inhalt
AIT Logo

Risk Management

Kritische Infrastrukturen werden in Zukunft immer abhängiger von Informations- und Kommunikationstechnologien.

Kritische Infrastrukturen werden immer abhängiger von Informations- und Kommunikationstechnologien. Damit steigt auch die Bedrohung durch Cybersicherheitsrisiken in allen Wirtschaftszweigen, vor allem in den Bereichen Energie, Fahrzeug, Gesundheit und Produktion. Die Infrastrukturbetreiber müssen sich kritische Fragen stellen, z.B.:

  • Was passiert, wenn Daten gestohlen oder unerlaubt weitergegeben werden? Was passiert, wenn das System ausfällt, außer Kontrolle gerät oder geändert wird?
  • Wie kann ich Fehlverhalten erkennen? Oder Modifikationen? Oder Löschungen?
  • Wie erlange ich die Kontrolle über ein System zurück, das sich in einem unkontrollierbaren Zustand befindet?

Als Antwort darauf bietet das AIT Technologien und Tools zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit kritischer Infrastrukturen (z.B. Smart Grids) gegen Cyberangriffe. Das Portfolio umfasst spezielle Risikomanagement-Ansätze für Versorgungsunternehmen, Prozesse und Richtlinien für Sicherheitsmaßnahmen in Infrastrukturen sowie Lösungen für Security Assessments und Systemüberwachung.