Direkt zum Inhalt
AIT Logo

Ziel dieses Projekts ist es, die Hoch-Verfügbarkeitsspeicherlösung DRBD (Distributed Replicated Block Device), der de-facto Standard für verteilte replizierte Block-Speicher, welche auch Teil des Linux Kernels ist, in Cloud Lösungen wie OpenStack oder Kybernetes zu integrieren, wobei insbesondere Effizienz- und Skalierbarkeitsaspekte betrachtet werden müssen.

Die entwickelten Erweiterungen werden neue Märkte für DRBD erschließen. Einerseits wird es durch den Einsatz von Fehlerkodierungs- und Secret Sharing Technologien, welche auch in Archistar erforscht werden, möglich werden, DRBD auch zum Replizieren auf öffentliche und nur bedingt vertrauenswürdige Cloudspeicher-Anbieter zu verwenden. Andererseits kann dadurch bei gleichbleibender Ausfallsicherheit der nötige Speicheraufwand signifikant verringert werden.

Gemeinsam mit der Vereinfachung der Bereitstellung von DRBD sowie verbesserten Kontrollkomponenten wird sichergestellt, dass die Ergebnisse von DRBD4Cloud effizient von Cloud-Anbietern übernommen und integriert werden können.

Ähnlich zu DRBD wird ein großer Teil der entwickelten Softwarekomponenten als Open-Source-Komponenten zur Verfügung gestellt werden.

Facts:

  • Projektbeginn: Oktober 2018
  • Projektdauer: 24 Monate
  • Budget: ca. 1.2 Millionen EUR
  • Förderung: etwa 675k EUR werden von nationalen Forschungsförderungsstellen gefördert
  • Koordination: LINBIT HA-Solutions GmbH
  • Partner: AIT Austrian Institute of Technology GmbH (Österreich), PRO-ZETA a.s. (Tschechien)