Direkt zum Inhalt

Strangguss

Der Einsatz von seriennahen, aber im Vergleich zu Produktionsmaschinen deutlich kleineren Stranggießanlagen erlaubt die Entwicklung der Anlagentechnik und die Erprobung von neuen Legierungen unter gleichen Bedingungen wie in der späteren Produktion - aber in deutlich wirtschaftlicheren Versuchsmengen. Die Verbindung dieser produktionsnahen Anlagen mit wissenschaftlichen Methoden der Materialforschung erlaubt eine effiziente Entwicklung von prozessoptimierten Legierungen und industrienahen Prozessen.

 

Unsere Services

  • Prozesstechnik im Hinblick auf Gießparameter wie Gießgeschwindigkeit, Kühlung, Schmierung, Kokillentechnik und Oberflächeneigenschaften
  • Legierungsaufbau (Wirkung der einzelnen Legierungselemente), Einstellung von Gefügemerkmalen, Abstimmung Gefüge / Wärmebehandlung
  • Schmelztechnik und Temperaturführung, Schmelzequalität (Zusammensetzung, Reinheit), Schmelzebehandlung, Kornfeinung, Veredelung
  • Charakterisierung (Spectro, Metallografie, DSC, Dilatometer)
  • Numerische Methoden der Legierungsentwicklung und Prozesstechnik: Gefüge-Simulation (MathCalc), Formfüllsimulation, Erstarrungssimulation