Direkt zum Inhalt
AIT Logo

Numerische Methoden in der Baudynamik

 

Aufgrund langjähriger Erfahrung in der Behandlung von Schwingungsproblemen und der Beurteilung erdbebenkritischer Infrastruktur ist das AIT ein international gefragter Partner für dynamische Aufgabenstellungen in den Bereichen Risk Assessment und komplexe Modellierung von Tragwerken. Numerische Berechnungen sind ein wichtiges Tool, um die Sicherheit von Gebäuden bzw. Versagenszustände von Bauwerken zu prognostizieren oder die Erschütterungsauswirkungen vorbeifahrender Züge auf trassennahe Bauwerke zu ermitteln.


Das AIT Austrian Institute of Technology entwickelt komplexe mathematische Modelle für realitätsnahe Simulationen in Kombination mit komplexen Materialmodellen, die auf speziellen Hochleistungsrechnern durchgeführt werden. Neben der hochwertigen technischen Ausstattung bringt das Team langjährige Erfahrung in der mathematischen Abbildung komplexer baumechanischer Situationen auch in Kombination mit Model Updating aus In-situ-Messungen mit:

  • Transiente dynamische Simulationen (Verkehrsüberfahrten, Erdbebenzeitverläufe, aerodynamische Belastungen etc.)
  • Anprallrechnungen in Kombination mit nichtlinearen Materialmodellen
  • Nichtlineare Berechnungen für Boden und Bauwerk
  • Verschiedene nichtlineare Erdbebenanalysen
  • Simulation der Wellenausbreitung in diversen Medien
  • Anwendung von Model Updating-Algorithmen
  • Lösungen für Kontaktprobleme in der Fahrzeug-Fahrbahn-Interaktion
  • Simulation von vibroakustischen Effekten (Brückendröhnen) und Körperschallübertragung in Bauwerken
  • Probabilistische Methoden zur Bauwerksbewertung und Großrechenserien von parametrisierten Modellen