Bei diesem Projekt werden neue Wege für Lithium- und Natrium-Batterien erforscht, um dadurch die Herausforderungen einer neuen Generation von Hochleistungs-Energiespeichern anzugehen. Dabei werden vor allem (i) leistungsstarke Nanokomposit-Legierungsanoden, (ii) Hochspannungskathoden, (iii) multifunktionale Binder und (iv) verbesserte Fest- und Flüssigelektrolyten erforscht. Der Beitrag, den das AIT zu diesem ambitionierten Projekt unter der Leitung der TU Graz leistet, ist die Entwicklung eines 5-Volt-Interkalationskathoden-Materials, das mit den anderen Komponenten kompatibel ist.

Graphik, die von Li3V2(P04)3/c den Zusammenhang bei Voltage (V) und specific capacity (mAg g^-1) in verscheiden Zyklen (01,25,50,100,15) zeigt.