Direkt zum Inhalt
AIT Logo

CONTROL

CONTROL

Menschenmenge die rote Trikots  und Hüte tragen

Computergestütztes Crowd Management System zur automatischen Optimierung der Personenflüsse in öffentlichen Verkehrsinfrastrukturen

Dichte Menschenmengen sind im öffentlichen Verkehr und bei Großveranstaltungen problematisch, da sie sowohl Sicherheit als auch Komfort und Effizienz der Transportleistung verringern. Eine effektive Maßnahme zur Vermeidung kritischer Personendichten ist die vorübergehende Beschränkung des
Personenzustroms zu bestimmten Infrastrukturbereichen. Als Entscheidungsgrundlage für solche Zugangsbeschränkungen dienen üblicherweise visuelle, qualitative Einschätzungen der Menschenmenge durch einen menschlichen Beobachter. Da diese subjektiven Einschätzungen keine quantifizierten Daten
liefern, werden die Personenflüsse oft nicht zeitgerecht und optimal geregelt.

CONTROL ist ein innovatives, computergestütztes Regelsystem zur Optimierung von Personenflüssen im öffentlichen Verkehr oder bei Großveranstaltungen. CONTROL regelt Zugangsbeschränkungen automatisch und begrenzt die Personenanzahl in bestimmten Bereichen auf einen vorgegebenen
Wert. CONTROL basiert auf automatischen Personenzählsensoren zur Messung von Personenflüssen und ersetzt damit die subjektiven und oft ungenauen Einschätzungen der menschlichen Beobachter.

Das Regelsystem von CONTROL kann mit Hilfe der AIT-Lösung SIMULATE bereits im Planungsstadium von Infrastrukturprojekten entwickelt und evaluiert werden. CONTROL wurde von AIT in enger Zusammenarbeit mit dem Betreiber des öffentlichen Verkehrsnetzes in Wien (Wiener Linien) entwickelt, um die speziellen Anforderungen der Passagiere und der Verkehrsbetreiber zu erfüllen.

 

CONTROL ermöglicht:

  • automatische Steuerung von Fußgängerströmen in verschiedenen Kontexten
  • höhere Zufriedenheit von ÖPNV-KundInnen und VeranstaltungsbesucherInnen
  • Erhöhung der Sicherheit und Transporteffizienz

CONTROL ist in einer Vielzahl von Marktsegmenten anwendbar, darunter öffentlicher Verkehr, Stadtplanung, Sportstätten und Sonderveranstaltungen.