Direkt zum Inhalt

Zweite AIT Energy Konferenz

01.06.2011

Marcus Jones, Johannes Kathan und Peter Jonke von Jury prämiert

 

Das Energy Department des AIT veranstaltete am 30. Mai 2011 im großen Veranstaltungssaal des TECHbase im Rahmen der zweiten Energy Konferenz den AIT Energy Scientific Presentation Award 2011. Alle Junior Scientist und Junior Engineers des Energy Departments waren herzlich eingeladen, sich mit einem Abstract pro Präsentation zu bewerben. Ziel des Awards war es, allen MitarbeiterInnen eine Plattform zu bieten, einem größeren Publikum, darunter auch KollegInnen anderer Departments, die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit zu präsentieren.

Nach einer gemeinsamen Eröffnung der Energykonferenz 2011 durch Wolfgang Knoll und Brigitte Bach starteten die Sessions mit den Scientific Presentations. 

Jede der fünf Sessions begann mit einer Präsentation des jeweiligen Research Fields (Smart Grids, Photovoltaics, Energy in Cities, Energy in Buildings, Renewable Heating & Cooling). Vierzehn  Junior Scientist und Junior Engineers gaben ihren interessierten KollegInnen im Rahmen einer zehnminütigen Präsentation einen Einblick in ihrem Forschungsbereich. Nach jeder Präsentation standen 5 Minuten Diskussionszeit zur Verfügung, um Fragen des interessierten Publikums zu beantworten.

Die Wahl zum besten Präsentatoren durch die Jury, bestehend aus den Geschäftsfeldleitern des AIT Energy Departments, fand im Anschluss an die Präsentationen im statt. Abstract und Präsentation stellten die Basis für die Bewertung dar.

Marcus Jones vom Geschäftsfeld Sustainable Building Technologies gelang es, die Jury am stärksten zu beindrucken. Mit dem Thema "The Origin of Species of Buildings – Evolving the Building oft the Future" errang er den ersten Platz für die beste Präsentation.
Mit Johannes Kathan (2. Platz) der über „Increasing the Hosting Capacity of Photovoltaics by Implementation of Electric Storage Systems – Simulation and Recommendations for hardware-in-the-loop Implementationresentation“ sprach und Peter Jonke (3. Platz), mit der Präsentation "Simulation-based development of a three-phase hybrid switchgear for high current testing laboratories" konnten gleich zwei Mitarbeiter des Geschäftsfeldes Electric Energy Systems einen Sieg verbuchen.

Bei herrlichen Temperaturen fand die zweite Energy Konferenz mit dem Sommerfest ihren gemütlichen Ausklang.

Alle Präsentationen im Überblick:

Research Field Smart Grids (Benoît Bletterie)

Effects on the grid usage and battery sizing of a PV-Vanadium Redox Battery Model using optimization with persistence estimation (Filip Andrén)

Increasing the Hosting Capacity for Photovoltaics by Implementation of Electric Storage Systems - Simulation and Recommendations for a hardware-in-the-loop Implementationresentation (Johannes Kathan, 2. Platz)

Control and monitoring concepts for smart grid research laboratory facilities using free and open source software (Christian Landsteiner)

Simulation-based development of a three-phase hybrid switchgear for high-current testing laboratories  (Peter Jonke, 3. Platz)

Research Field Photovoltaics (Marcus Rennhofer)

Pre-treatment induced metastabilities in thin-film photovoltaic (Sabrina Novalin)

Research Field Energy in Cities (Jessen Page)

Load shifting with municipality facilities (Giuliano Fontanella & Lukas Lippert)

Modeling and Analysis of the energetic performance of urban Solar Energy Buildings (Florian Stift)

Research Field Energy in Buildings (Gerhard Zucker)

A theoretical study of the impact of using small scale thermo chemical storage
units in district heating networks (Daniele Basciotti)

On the Origin of Species of Buildings – Evolving the Building of the Future (Marcus Jones, 1. Platz)

Simplified model to predict the cool down properties of a building (Reiner Braun)

Research Field Renewable Heating & Cooling (Thomas Fleckl)

Experimental Characterization of a Directly Fired Generator (Peter Benovsky)

New Falling Film Evaluation Method for an Absorption Cooling Chillers (Piotr Dudzinski)

Optical and thermo physical analysis of ammonia water bubble absorption in micro scale channels (Gerwin Schmid)

Solar Thermal Energy Conversion in a Multifunctional Façade (Bernd Windholz)

Bilder von der Siegerehrung finden Sie hier