Direkt zum Inhalt
AIT Logo

AIT erfolgreich bei der 16. Österreichischen Photovoltaik-Tagung

30.11.2018

Photovoltaik-Stakeholder zu Gast in der FH Krems

Das energiepolitische Ziel 100 % erneuerbare Stromerzeugung in Österreich bis 2030 bedeutet, dass die Photovoltaik wesentliche Anteile der Stromversorgung übernehmen muss, eine Ausweitung von aktuell 1,25 GW auf etwa 15 GW ist dafür zumindest erforderlich. Die diesjährige Tagung hat mit Fachvorträgen zu Photovoltaik und Speichern sowie einem interaktiven Impulsprogramm Innovationen in diese Richtung aufgezeigt.

Das AIT präsentierte seine umfassenden Charakterisierungsmethoden und war mit Fachvorträgen, Postern und in der Moderation der Workshops vertreten. Christoph Mayr präsentierte die Technologie-Roadmap Photovoltaik (Teil 2) unter dem Titel „PV-Systemintegration in ein 100% erneuerbares Energiesystem“. Sie beschreibt die Potenziale und den Technologie-Entwicklungsbedarf für Photovoltaik in den Sektoren Gewerbe/Industrie, Mobilität, Landwirtschaft sowie in Gebäuden und Städten.  Johannes Kathan referierte über „Netz- und Systemintegration von Photovoltaik in Kombination mit Speichern“. Theodoros Dimopoulos wurde mit dem Jurypreis der Tagung ausgezeichnet für sein Poster "Low-cost solution-processed front transparent contact for monograin CZTS solar cells", (S. Edinger1,2 , N. Bansal1, R. A. Wibowo1, N. Winkler1, P. Illich2, A. Zechmeister2, L. Plessing2, D. Meissner2 and T. Dimopoulos1; 1 AIT Austrian Institute of Technology GmbH, 2 Crystalsol GmbH)

PV-Tagung: www.pvaustria.at/pv-tagung
Technologie-Roadmap Photovoltaik 2018
Technologieplattform Photovoltaik
Twitter: @TPPV_AT