12. A3PS Konferenz – Eco-Mobility 2017 in Wien

NOV 09-10

AIT Experte Boschidar Ganev spricht über die AIT Forschung im Bereich Autobatterie

Das Center for Low-Emission Transport nimmt an der 12. A3PS Konferenz im Tech Gate Vienna teil. Der jährliche Branchentreff findet heuer vom 9. bis 10. November statt und widmet sich dem Thema: “Applied Advanced Propulsion Systems. Achievements – Challenges – Future Development“. Die traditionsreiche Mobilitätsveranstaltung bringt stets zahlreiche Experten, öffentliche Entscheidungsträger und Industrievertreter zum Meinungsaustausch und Netzwerken zusammen. In der Fachausstellung können sich die Teilnehmer über die neuesten Technologielösungen im Bereich Antriebstechnik, Kraftstoffe und Energieträger sowie über die derzeitigen Forschungsaktivitäten auf diesem Gebiet informieren. Die diesjährige Konferenz widmet sich im Besonderen der Entwicklung und Markteinführung von neuartigen Antriebssystemen, Treibstoffen und neuen Fahrzeugtechnologien wie Fahrerassistenz und automatisiertem Fahren.

AIT Experte Boschidar Ganev spricht am ersten Konferenztag in der Session „Propulsion Technology Projects“ zum Thema „A Step Towards European Automotive Battery Production”. Er gibt einen Überblick über die AIT Forschung im Bereich Automotiv Battery und stellt das Projekt „eCAIMAN“ vor. Im Besonderen erläutert er die Herausforderungen bei der Entwicklung einer europäischen Lösung im Bereich Lithium-Ionen Batterien für den Automotive Bereich.

Datum: 09. – 10. November 2017

Veranstaltungsort: Tech Gate, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien, Österreich

09.11.2017, ab 14:00 Uhr: „A Step Towards European Automotive Battery Production”, Boschidar Ganev, AIT

AIT Stand: Multimedia Stage Foyer

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.a3ps.at/konferenz/eco-mobility-2017